Zum Inhalt springen

Header

Audio
Morgengespräch, Radio SRF 1
abspielen. Laufzeit 03:29 Minuten.
Inhalt

Fussballstadien aufgepeppt Mit 10 Handrasenmähern zum sattgrünen Torwartraum

Die Schweizer Fussballstadien sind derzeit geschlossen. Gearbeitet wird trotzdem fleissig.

Renovierte Eisbäder für die Spieler im St. Jakob-Park, ein frischgestrichenes Medienzentrum im Stade de Suisse: Die Abwarte der Fussballklubs arbeiten auch während der Corona-Krise eifrig.

Priorität hat natürlich die Pflege des Rasens. In Basel waren nicht weniger als 12 Maschinen und 10 Handrasenmäher im Einsatz. Profitiert hatten die sogenannten «Green-Keeper» vom überwiegend sonnigen Wetter im April.

Wie die Klubs den ansonsten stets braunen Torwartraum wieder sattgrün hinbekommen und wieso in den Fitnesszentren viel Kreativität gefragt war, erfahren sie im Audio-Beitrag oben.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen