Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Video Blanc wird Nachfolger von Gilliéron abspielen. Laufzeit 00:57 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 18.05.2019.
Inhalt

Nachfolger von Peter Gilliéron Dominique Blanc neuer SFV-Präsident

Der 69-jährige Waadtländer ist zum neuen Präsidenten des Schweizerischen Fussballverbandes gewählt worden.

Dominique Blanc tritt die Nachfolge von Peter Gilliéron an, der nach 10 Jahren zurückgetreten ist. Er war als Kandidat von der Amateur-Liga, der grössten Abteilung des SFV, portiert worden.

In der geheimen Kampfwahl siegte Blanc gegen Jean-François Collet, den Vertreter der Swiss Football League (SFL), und gegen Kurt Zuppinger, den Kandidaten der 1. Liga.

Mitgliederstärkste Sektion im Rücken

Als aktueller Präsident der Amateur-Abteilung des SFV kommt Blanc als einziger Kandidat direkt aus dem Tagesgeschäft. Der Lausanner gründete in seiner beruflichen Laufbahn mehrere Bauunternehmen, die alle noch bestehen.

Im Fussball war er zuerst als Schiedsrichter tätig. Später leitete er die Schiedsrichterkommission im Waadtländer Verband. In diesem wurde er 2000 in den Zentralvorstand und 2007 als Präsident gewählt. Zum Präsidenten der Amateur-Liga brachte es Blanc 2015.

In die Wahl in Ittigen stieg Blanc mit dem Vorteil, dass seine Abteilung die mit Abstand grösste innerhalb des SFV ist. Die Amateure verfügen über 47 der 101 Stimmen.

Legende: Video Blanc: «Die Delegierten schätzen mein Motto» abspielen. Laufzeit 03:35 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 18.05.2019.

Sendebezug: Radio SRF 1, Nachrichten, 18.05.2019, 12:30 Uhr

13 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.