Zum Inhalt springen

Header

Audio
Spanien an U21-EM mit der Chance auf Revanche (Radio SRF 3, Morgenbulletin, 28.06.2019)
abspielen. Laufzeit 00:19 Minuten.
Inhalt

Nun Reprise gegen Spanien Zwei Freistösse für Deutschlands Finaleinzug

Deutschland zieht dank einem 4:2 in den Final der U21-EM ein. Dort wartet – wie bereits 2017 – Spanien.

Nicht viel hatte zur Halbzeit (1:2 für Rumänien) darauf hingedeutet, dass Deutschlands U21-Fussballer gegen Rumänien den 2. Finaleinzug en suite vollbringen würden. Die Favoriten rissen das Zepter nach dem Pausentee aber an sich, Luca Waldschmidt besorgte den raschen Ausgleich in der 51. Minute. Nach einer erfolglosen Druckphase des DFB-Teams folgte eine dramatische Schlussphase:

  • 90. Minute: Erneut Waldschmidt bringt das Leder per Freistoss im Tor der Rumänen unter.
  • 94. Minute: Nadiem Amiri sorgt für die endgültige Entscheidung – ebenfalls per Freistoss.

Dank seinem 7. Treffer an der laufenden EM zieht Waldschmidt mit Rekordhalter Marcus Berg gleich, der 2009 für Schweden ebenfalls 7 Mal einnetzte.

Final live im Stream

Den Final der U21-EM zwischen Deutschland und Spanien zeigen wir am Sonntag ab 20.35 Uhr live im unkommentierten Stream auf srf.ch/sport oder in der SRF Sport App.

Nun kommts zur Reprise

Im Final vom Sonntag wartet Spanien, das sich in seinem Halbfinal gegen Frankreich souverän mit 4:1 durchsetzte. In Reggio Emilia drehten Marc Roca (28.), Mikel Oyarzabal (45.), Dani Olmo (47.) und Borja Mayoral (67.) für die Spanier einen frühen Rückstand.

Bereits an der letzten EM vor 2 Jahren waren die beiden Teams im Final aufeinandergetroffen. Damals hatte sich Deutschland knapp mit 1:0 durchgesetzt und den Titel geholt.

Die spanische U21 steht erneut im EM-Final.
Legende: Den 0:1-Rückstand locker weggesteckt Die spanische U21 steht erneut im EM-Final. imago images

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Frank Henchler  (Die Wahrheit ist oft unbequem)
    Super Jungs, ihr seid die Zukunft des Deutschen Fußballs. Eine erfolgreiche U21 Mannschaft ist Voraussetzung für den Erfolg der A Mannschaft und wenn man in der Weltklasse mitspielen will. Weiter so.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von Daniele Röthenmund  (Daniele Röthenmund)
      Herr Hrnchler eine U21 ist noch keine Sichere Zukunft.y von dieser MannschFt werden es Vielleich 2 - 3 schaffen. Goldener Jahrgang ist eigentlich die falsche Bezechnjng den die Zukunft Resultiert sich aus mehreren Jahrgängen. Schauen sie wieviel es aus dem Junioren Team der Ychwei ds geschaffr haben.
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
    2. Antwort von Frank Henchler  (Die Wahrheit ist oft unbequem)
      Ich habe nie vom goldenen Jahrgang gesprochen, dass heißt aber nicht, dass sich einige nicht dazu entwickeln können. Es versteht sich von alleine, dass, es nur ein paar wenige schaffen, aber Optionen zu haben, die schonmal bei einer WM im Finale standen, ist für den Bundestrainer immer eine komfortable Situation. Diese Erfahrung ist unbezahlbar und macht dann später in wichtigen Spielen die Prozent aus, die z.B der Schweiz fehlen.
      Ablehnen den Kommentar ablehnen