Zum Inhalt springen

Header

Video
Paolo Rossi mit 64 Jahren gestorben
Aus Sport-Clip vom 10.12.2020.
abspielen
Inhalt

Paolo Rossi gestorben Italien trauert um WM-Held von 1982

Paolo Rossi, Torschützenkönig der WM 1982 in Spanien, ist im Alter von 64 Jahren gestorben.

Die italienische Fussball-Legende Paolo Rossi ist im Alter von 64 Jahren an einer «unheilbaren Krankheit» gestorben. Das berichteten die nationale Nachrichtenagentur ANSA und La Gazzetta dello Sport unter Berufung auf Posts seiner Frau Federica Cappelletti in sozialen Medien. Neben seiner Frau hinterlässt Rossi drei Kinder.

Rossi hatte 1982 in Spanien als Torschützenkönig massgeblich zum Weltmeistertitel von Italien beigetragen. Er erzielte in den letzten 3 Partien 6 Treffer, im Final gegen Deutschland (3:1) schoss er das 1:0.

Dazu wäre es allerdings fast nicht gekommen. Rossi wurde wegen seiner Beteiligung an einem Wettskandal für 3 Jahre gesperrt. Nur weil die Strafe um ein Jahr reduziert wurde, konnte der Angreifer von Nationaltrainer Enzo Bearzot für die Weltmeisterschaft 1982 nominiert werden. Im gleichen Jahr bekam er den Ballon d'Or, der damals an den besten Fussballer Europas ging.

Video
Archiv: Italien gewinnt WM-Final 1982 gegen Deutschland
Aus Sport-Clip vom 28.05.2014.
abspielen

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

21 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Federico Carbone  (Fedefritz)
    Ich bin von der knappen Würdigung bei den Deutschschweizer Medien enttäuscht. Offensichtlich ist es nicht bewusst, was Paolo Rossi für viele italienische Gastarbeiter hier im Lande bedeutet hat. Ich hatte 1982 das erste Mal Italiener gesehen, die sich nicht mehr versteckten und stolz waren, Italiener zu sein, auch hier in der Schweiz. Hätte man es nur ein bisschen vertieft, hätte man eine schöne Geschichte eines trotz aller Widrigkeit unbeugsamen mit Vorbildcharakter erzählen können. Schade.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Ueli von Känel  (uvk)
    Uebersetzung des Kommentars von eben: Auch jetzt habe ich sehr Mühe zu glauben, dass Paolo Rossi verstorben ist. Noch einmal mein herzliches Beileid an die Angehörigen - an dieser für sie sehr traurigen Weihnachten (Weihnachtszeit).Unvergesslich sind seine Tore, seine Eleganz, seine List und Schlauheit vor den gegnerischen Toren. 3 Tore gegen Brasilien, 2 gegen Polen, 1 gegen DeutschlandI, das sich Italien beugen musste - dem Weltmeister für immer, im speziellen Paolo Rossi!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Ueli von Känel  (uvk)
    Anche adesso ho molta pena di credere che Paolo Rossi sia deceduto. Ancora una volta le mie calde condoglianze a tutti i suoi familgliari - con questo Natale molto triste! Indimenticabili le sue reti, la sua eleganza, la sua astuzia davanti alle porte avversarie! 3 gol contro il Brasile, 2 a Polonia, 1 alla Germania che ha dovuto inchinare all' Italia 3-1, ai CAMPIONI PER SEMPRE, SPECIALMENTE PAOLO ROSSI!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von Ueli von Känel  (uvk)
      Korrigenda: ...che ha dovuto inchinarsi all' Italia 3-1...
      Ablehnen den Kommentar ablehnen