Zum Inhalt springen

Header

Video
Akanjis Werdegang
Aus sportpanorama vom 21.01.2018.
abspielen
Inhalt

Rasanter Aufstieg Der talentierte Manuel Akanji

Manuel Akanji spielt mit 22 Jahren schon bei Dortmund. Wie schnell das ging, überrascht auch sein Umfeld.

Manuel Akanji war ein Multi-Talent. «Ihm stand sportlich alles offen», erinnert sich Beat von Niederhäusern, sein ehemaliger Junioren-Trainer. Akanji nahm Tennis-Stunden und war ein guter Leichtathlet. Doch er entschied sich für den Fussball.

Akanji wartet auf Besuch und Debüt

Nach den ersten Schritten beim FC Wiesendangen begann Akanjis Laufbahn mit 12 Jahren beim FC Winterthur. Schwester Sarah (kickt selbst bei Winterthur) erinnert sich: «Es ging alles so schnell, vor kurzem spielte er noch zum ersten Mal in Winterthur auf der Schützenwiese.»

Manuel Akanji beim Gastspiel von Dortmund in Berlin
Legende: Im Scheinwerfer-Licht Manuel Akanji. Imago

Jetzt steht er beim BVB unter Vertrag. Vom Knirps im Milan-Shirt aus Wiesendangen in die Bundesliga – es ist der Traum so vieler Jugendlicher.

Bald steht für Familie Akanji der erste Besuch in Dortmund an. Und wann folgt für den Innenverteidiger das Debüt für Schwarz-Gelb? Es scheint nur eine Frage der Zeit zu sein. Denn zwei Fähigkeiten streichen seine Wegbegleiter heraus: seine Ruhe und seine Schnelligkeit.

Wie Vater Abimbola mit seinem Sohn mitleidet und was er über seine Tochter nicht wusste, erfahren Sie im Video oben.

Video
Akanjis Vorgänger bei Borussia Dortmund
Aus sportpanorama vom 21.01.2018.
abspielen

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen