Zum Inhalt springen
Inhalt

Schäfer neu im Zentralvorstand Breiter beerbt beim SFV Miescher als Generalsekretär

Robert Breiter ist zum neuen Generalsekretär des Schweizerischen Fussballverbandes ernannt worden. Er führte bislang die Rechtsabteilung.

Robert Breiter ist als Generalsekretär der Nachfolger von Alex Miescher. Der bisherige Amtsinhaber hat nach der WM in Russland im Zuge der von ihm ausgelösten «Doppelbürger-Affäre» das Feld geräumt.

Seit Mieschers Abgang Mitte August war Breiter Generalsekretär ad interim. Er hatte auch seit 2009 als Stellvertreter Mieschers geamtet.

Schäfer ersetzt Heusler

«Ich freue mich sehr über diese Wahl und das damit verbundene Vertrauen », sagt Breiter in einer ersten Reaktion. Er sei topmotiviert, die neuen Herausforderungen mit einem tollen Team anzupacken. «Wir können auf sehr solider Basis starten respektive die Arbeit im Generalsekretariat weitestgehend in bewährter Art und Weise fortführen.»

Zudem wurde Claudius Schäfer zum neuen Mitglied des Zentralvorstands bestimmt. Der 46-jährige CEO der Swiss Football League (SFL) ersetzt Bernhard Heusler, der seinen Sitz zur Verfügung stellte. Heuslers Firma hatte im Zusammenhang mit der Schweizer WM-Analyse den Auftrag erhalten hatte, die Strukturen zu beleuchten.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Andreas Hug (AndiHug)
    ein guter mann wurde leider wegen einer nachvollziehbaren aussage abgesetzt. jetzt sagt sicher niemand mehr etwas zur nötigen integration thematik, bis dann wieder was ist. und warum hat herr heusler seinen sitz zu verfügung gestellt?
    Ablehnen den Kommentar ablehnen