Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Schweizer Fussball-News 10 Monate, 0 Einsätze: Dzemaili verlässt Shenzhen

Dzemaili kehrt Shenzhen den Rücken

Nach knapp 10 Monaten beim Shenzhen FC zieht Blerim Dzemaili einen Schlussstrich. Dies verkündete der ehemalige Schweizer Nationalspieler auf Instagram. «Die Dinge entwickeln sich nicht immer, wie man sie sich wünscht», so Dzemaili. Der 34-Jährige war erst im Januar von Bologna nach China gewechselt. Für Shenzhen kam der Mittelfeldspieler aber nie zum Einsatz. Wie die Zukunft von Dzemaili aussieht, ist noch nicht bekannt.

Verschiebungswelle hält an, diesmal trifft's Winterthur

Die beiden Challenge-League-Partien des FC Winterthur am Samstag gegen Chiasso und am kommenden Freitag, 30. Oktober, auswärts gegen Neuchâtel Xamax sind von der Swiss Football League verschoben worden. Grund ist ein unter der Woche positiv auf das Coronavirus getesteter Akteur in der Mannschaft des Tabellenzweiten. Als Folge schickte der Zürcher Kantonsarzt den erkrankten Spieler in Isolation und 6 weitere Winterthurer Teammitglieder in eine 10-tägige Quarantäne.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

4 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Aktuell sind keine Kommentare unter diesem Artikel mehr möglich.