Zum Inhalt springen

Header

Audio
GC holt Salatic zurück (Radio SRF 3, Abendbulletin)
abspielen. Laufzeit 00:37 Minuten.
Inhalt

Schweizer Fussball-News Salatic kehrt zu GC zurück

  • GC holt Salatic zurück

Ein alter Bekannter will die Grasshoppers im Kampf um den Wiederaufstieg unterstützen: Veroljub Salatic stösst ablösefrei vom FK Ufa für 2 Jahre zu den Zürchern. Der 33-Jährige spielte bereits von 2003 bis 2011 und 2012 bis 2015 für GC. «Ich möchte mithelfen, GC mehr Stabilität zu verleihen», liess sich der Mittelfeldspieler im Communiqué der Limmatstädter zitieren.

  • Aufsteiger Servette verpflichtet Vincent Sasso

Der Aufsteiger rüstet auf: Servette verstärkt seine Defensive mit dem französischen Innenverteidiger Vincent Sasso. Der 28-Jährige spielte zuletzt in Portugal für den Erstligisten Belenenses Lissabon. Davor war der frühere U21-Internationale Frankreichs bei Nantes, Beira-Mar und Sporting Braga sowie in der zweiten englischen Division bei Sheffield Wednesday engagiert.

  • Schaffhausen holt Murat Yakin zurück an die Seitenlinie

Ab sofort ist Murat Yakin wieder Trainer beim FC Schaffhausen in der Challenge League. Der 44-jährige Basler übernimmt den Posten von Jürgen Seeberger. Zusammen mit Bruder Hakan (Assistent) bildet er das neue Gespann. Bereits 2017 war Yakin während rund 8 Monaten Trainer im FC Schaffhausen. Zuletzt war er bis Mai Coach in Sitten.

Video
Murat Yakin beim FC Sion bis Ende Saison beurlaubt
Aus Tagesschau vom 07.05.2019.
abspielen
  • Haile-Selassie läuft für Xamax auf

Maren Haile-Selassie trägt künftig das Dress von Neuchâtel Xamax. Der Transfer ist allerdings einer auf Leihbasis. Denn der Mittelfeldspieler gehört weiterhin dem FC Zürich, bei dem er neu bis im Sommer 2021 unter Vertrag steht. Der 20-Jährige sammelte zuletzt beim FC Rapperswil-Jona Spielpraxis. Zudem gehört der 23-jährige Dylan Dugourd neu zum Kader der Neuenburger.

Sendebezug: SRF 3, News, 17.6.2019, 16:05 Uhr

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

4 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Aktuell sind keine Kommentare unter diesem Artikel mehr möglich.

  • Kommentar von Helga Vögeli  (Kikki21)
    Die Verzweiflung muss gross sein..
    1. Antwort von Peter Amthauer  (Peter.A)
      @ Frau Vögeli Ich weiss nicht, wessen Verzweiflung Sie meinen. Sicher ist aber, dass hier keiner verzweifelt sein muss. Ich finde Ihren Kommentar zudem anmassend. Sie treffen keine Aussage, ausser, dass Sie versuchen jemanden schlecht zu machen.
      MfG
  • Kommentar von Werner Christmann  (chrischi1)
    Da die Yakins sich ja grundsätzlich zu Höherem berufen fühlen nimmt es mich wunder wie lange es dauert bis wieder ein besseres Angebot ins Haus flattert um dann zu verkünden, dass man aus einer Herzensangelegenheit heraus wieder reiss aus nimmt.
    1. Antwort von Jürg Brauchli  (Rondra)
      Mama Yakin wird da auch noch etwas mitkochen... Aber lustig ist das Ganze allemal...