Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Video Peru - Uruguay: Zusammenfassung abspielen. Laufzeit 01:25 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 30.06.2019.
Inhalt

Suarez als tragischer Held Peru folgt Chile in den Copa-Halbfinal

Die Peruaner eliminieren das favorisierte Uruguay im Elfmeterschiessen. Luis Suarez verschiesst als Einziger.

Uruguay ist an der Copa America überraschend im Viertelfinal auf der Strecke geblieben. Der Rekordsieger musste sich in Salvador Peru nach Elfmeterschiessen mit 4:5 geschlagen geben. Nach 90 Minuten hatte es 0:0 gestanden – eine Verlängerung gibt es erst ab den Halbfinals.

Suarez im doppelten Pech

Tragische Figur beim Ausscheiden von Uruguay war Luis Suarez. In der regulären Spielzeit hatte der Stürmer in der 73. Minute aus kurzer Distanz zur vermeintlichen Führung getroffen. Das Tor wurde aber nach Video-Konsultation wegen einer Abseits-Position aberkannt. Zuvor hatte bereits ein Tor von Edinson Cavani (59.) aus demselben Grund nicht gezählt.

Luis Suarez muss getröstet werden.
Legende: Am Boden zerstört Luis Suarez muss getröstet werden. Keystone

Im Penaltyschiessen trat Suarez als Erster an. Pedro Gallese im peruanischen Tor parierte den schlecht platzierten Schuss allerdings. Danach trafen sämtliche Schützen.

Von den 4 Viertelfinals wurden 3 erst im Penaltyschiessen entschieden. Einzig Argentinien bezwang Venezuela in der regulären Spielzeit. Peru spielt nun gegen Titelverteidiger Chile um den Einzug ins Endspiel.

7 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Armin Meile  (MrMele)
    @Luis Fernando: Habe mir auch das ganze Spiel angeschaut. Von unverdient würde ich ebenfalls nicht direkt reden, denn die Peruaner haben insgesamt gut dagegengehalten und so gespielt, wie ein Aussenseiter zum Erfolg kommen kann. Wo ich jedoch nicht einig bin: "Perù hatte auch seine Chancen!" Die offizielle Statistik deckt sich mit meiner Wahrnehmung: Peru hatte drei harmlose Abschlüsse, die alle klar neben das Tor gingen. Schüsse aufs Tor: null. Da kann man nicht wirklich von Chancen reden.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Josef Graf  (Josef Graf)
    Auch einem Weltstar kann es passieren, dass er im Elfmeterschiessen nicht trifft, auch wenn er ein Knipser und "sicherer" Schütze ist und deshalb sogar als erster seiner Mannschaft antritt. Das sei denjenigen hinter die Ohren geschrieben, welche vor kurzem unseren Nati-Trainer Petkovic kritisierten, weil er im NL-Halbfinale als 6. Schweizer Penaltyschützen (also als ersten der nur 6 noch verbliebenen) Josip Drmic eingesetzt hatte.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von Josef Graf  (Josef Graf)
      Entschuldigung. Kleine Korrektur. Drmic schoss den 6. Elfmeter nicht im NL-Halbfinale, sondern im Spiel um den 3. Platz.
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Luis Fernando Gallego  (Lucho)
    Habe das gesehen.........so unverdient ist der Halbfinal Einzug nicht. Perù hatte auch seine Chancen!! und Ballbesitz war in der 1. Halbzeit 52% pro Perù. Und eben wenn man sie vorne nicht macht, wird man meistens bestraft...... VAMOS PERÙ
    Ablehnen den Kommentar ablehnen