Zum Inhalt springen

Header

Video
Das Coronavirus legt die Sportwelt lahm
Aus Sport-Clip vom 12.03.2020.
abspielen
Inhalt

Uefa berät am Dienstag Erste CL-Partien verschoben – was passiert mit der EM?

  • Die Uefa will nächste Woche entscheiden, wie sie mit den EM-Plänen weiterfährt.
  • Auf die Champions League hat das Coronavirus bereits erste Auswirkungen.
  • Die Spieler von Real Madrid sind in Quarantäne, die Primera Division pausiert bis im April.

Immer mehr Sportveranstaltungen geht es aufgrund des Coronavirus an den Kragen. Viele Fussball-Fans fragen sich nun: Was wird aus der EM, die im Juni und Juli in 12 europäischen Ländern ausgetragen werden soll?

Die Uefa hat für den kommenden Dienstag eine Krisensitzung einberufen. Bei dieser sollen die Präsidenten von allen 55 Mitgliedsverbänden in einer Videokonferenz über das weitere Vorgehen beraten.

Thematisiert wird neben den nationalen und europäischen Wettbewerben auch die EM. Laut der französischen Sportzeitung L'Equipe wird das Turnier um ein Jahr verschoben, eine offizielle Bestätigung für dieses Szenario gibt es aber nicht.

Keine Königsklasse, keine Meisterschaft

Auswirkungen hat die Epidemie bereits auf den Champions-League-Spielplan. Weil ein Basketballer von Real Madrid positiv auf das neue SARS-CoV-2-Virus getestet worden ist, wird intern der Notfallplan aktiviert. Der spanische Klub setzte all seine Profis in Quarantäne. Das Basket- und das Fussballteam teilen sich Einrichtungen im Trainingsgelände «Ciudad Real Madrid».

Die Madrilenen können somit auch nicht zum Achtelfinal-Rückspiel in der Champions League am Dienstagabend bei Manchester City antreten. Englands Meister hatte das Hinspiel am 26. Februar in Madrid 2:1 gewonnen. Auch die Partie Juventus Turin gegen Olympique Lyon kann nicht stattfinden.

Die spanische Fussball-Liga kündigte zudem an, den Meisterschaftsbetrieb bis im April auszusetzen. Davon betroffen sind im Minimum die nächsten zwei Runden der Primera Division.

SRF zwei, sportlive vom 11.03.20, 20:30 Uhr; agenturen/mas

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

4 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.