Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Inhalt

0:3 im «Rückspiel-Clasico» Real spielt, Barça trifft – und steht im Final der Copa del Rey

Die offensivstarken Madrilenen dominieren die 1. Halbzeit, vergeben aber am Ende überraschend klar das Finalticket.

Luis Suarez
Legende: Hat die «Königlichen» ausgetänzelt Luis Suarez. Imago

Als Luis Suarez in der 50. Minute nach einer schönen Vorlage von Ousmane Dembélé zum 1:0 für die Katalanen traf, hatte nichts auf die Führung der Gäste hingedeutet. In den folgenden 20 Minuten kam es gar noch schlimmer für die Hausherren.

  • 68. Minute: Luis Suarez kommt am Fünfmeterraum an den Ball. Raphaël Varane und Sergio Ramos wollen den Uruguayer noch behindern, doch Varane kann den Ball nur noch ins eigene Tor zum 0:2 ablenken.
  • 70. Minute: Suarez wird nach einem Konter im Strafraum von Casemiro von den Beinen geholt. Er verwandelt den Elfmeter gleich selbst zum 3:0.

Nach den ersten 45 Minuten hatte noch alles ganz anders ausgesehen: Real zeigte sich bissiger und erkämpfte sich deutlich mehr Torchancen.

Das Duo mit dem erst 18-jährigen Vinicius und Casemiro erwies sich als Offensivrezept der «Königlichen». Binnen 2 Minuten kam Vinicius gleich zweimal zu einem Abschluss am Fünfmeterraum (36. und 38.), blieb aber erfolglos.

Barça ist das 1. Team der Geschichte, das zum 6. Mal in Folge den Einzug in den Final der Copa del Rey geschafft hat.

5 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.