Zum Inhalt springen
Inhalt

1:0-Heimsieg gegen Leipzig Ribéry schiesst Bayern näher an Dortmund heran

Dank einem Ribéry-Treffer hat Bayern München (1:0 gegen Leipzig) den Rückstand auf Leader Dortmund auf 6 Punkte verringert.

Franck Ribéry.
Legende: Erzielte das Tor des Spiels Franck Ribéry. Getty Images

Die Bayern haben bislang in der Allianz Arena nicht restlos überzeugt. Aus den ersten 7 Heimspielen resultierten nur 3 Siege. Im Spitzenspiel gegen Leipzig kam nun der 4. Erfolg dazu.

Die drittplatzierten Bayern taten sich beim 1:0 gegen die viertplatzierten Leipziger aber sehr schwer. Es dauerte bis zur 83. Minute, ehe Franck Ribéry den Rekordmeister erlöste und bis auf 6 Punkte an Leader Dortmund (1:2 am Dienstag in Düsseldorf) heranbrachte.

In der Nachspielzeit flogen Leipzigs Stefan Ilsanker (direkt Rot) und Bayerns Renato Sanches (gelbrot) vom Platz.

Hannovers Auswärts-Misere

Im Duell der beiden kriselnden Klubs Schalke und Leverkusen setzte sich die «Werkself» in einer schwachen Partie mit 2:1 durch. Der amtierende Vizemeister aus Gelsenkirchen liegt nun nur noch einen Punkt vor dem Relegationsplatz.

Hannover 96 hat auch nach dem 16. Spieltag nur 2 Siege auf dem Konto. In Freiburg musste sich die Equipe mit dem Schweizer Pirmin Schwegler mit einem 1:1 begnügen. Hannover hat seit über einem Jahr auf fremdem Platz nicht mehr gewonnen.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.