Zum Inhalt springen

Header

Video
Zusammenfassung Gladbach - Dortmund
Aus Sport-Clip vom 03.03.2021.
abspielen
Inhalt

1:0 im Borussen-Derby Sancho schiesst Dortmund in den Pokal-Halbfinal

Dortmund hat mit einem 1:0-Sieg im Borussen-Duell in Mönchengladbach die Halbfinals im DFB-Pokal erreicht.

Marco Rose hat seinem zukünftigen Assistenten Edin Terzic als Verlierer die Hand schütteln müssen. Terzic, momentan noch Cheftrainer der Dortmunder, siegte im brisanten Viertelfinal des DFB-Pokals bei Borussia Mönchengladbach 1:0. Jadon Sancho (66.) erzielte den Treffer beim 4. Pflichtspielsieg des BVB in Serie.

Erstmals seit dem Titelgewinn 2017 stehen die Dortmunder damit im Halbfinal. Für Rose war es bei Gladbach die 4. Niederlage in Serie. Ob er wirklich noch seinen Vertrag bis zum Saisonende erfüllen wird, erscheint zweifelhaft.

Hitz mit grossem Anteil am Sieg

Von der breiten Schweizer Fraktion in beiden Mannschaften spielten nur Nico Elvedi und Marwin Hitz von Anfang an. Gladbachs Tor hütete, wie im Cupwettbewerb üblich, Ersatzgoalie Tobias Sippel anstelle von Yann Sommer. Denis Zakaria und Breel Embolo wurden bei Gladbach für die Schlussphase eingewechselt.

Kurz vor Jadon Sanchos Siegestor verhinderte Hitz Dortmunds Rückstand mit einer Glanzparade nach einem Schuss von Ramy Bensebaini.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

9 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Stefan Gisler  (Stefan Gisler)
    Wir freuen uns schon auf das Spiel gegen die Bayern, das wird das Highlight für den BVB. Wetten dass sie untergehen. Levi wird ihnen mind. 2 Tore schenken. Hr. Henchler wird wieder vom Trainer und der wunderbaren Leistung schreiben (ist halt neblig), Terzic wird viel dprechen und nichts sagen und wohl vor Saisonende durch Rose ersetzt.
    1. Antwort von Frank Henchler  (Die Wahrheit ist oft unbequem)
      Einer der Gründe weshalb ich Ihnen überhaupt antworte ist, dass ich aufzeigen will das das Ergebnis gar nicht schlimmer werden kann als unter Favre. Terzic wird die Kurve bekommen und mindestens auf einem Relegationsplatz fpr die CL landen. Mit Favre wäre die Euroleague sicher gewesen, wenn überhaupt. Im DFB Poka sowie in der CL war Favre letztes Jahr bereits raus. Aber klar, super Trainer. Fragt sich wer vernebelt ist .
  • Kommentar von max stadler  (maxstadler)
    Elvedi hatte Haaland nicht im Griff.
    1. Antwort von Stefan Gisler  (Stefan Gisler)
      Haaland hatte genau 3 Chancen, beei einr hatte er Foul gespielt. Ei e kläglich vergeben. Haaland war schwach sn dem Abend.
  • Kommentar von Frank Henchler  (Die Wahrheit ist oft unbequem)
    Überzeugender Sieg mit einem hervorragend herausgespieltem Tor. Solche Spielzüge will man als BVB Anhänger sehen. Die Mannschaft zeigt endlich mal was sie leisten imstande ist und belohnt sich mit dem 5. Sieg in Folge. Auch in diesem Wettbewerb ist man bereits jetzt weiter als unter dem Kommunikationswunder Favre.
    1. Antwort von Stefan Gisler  (Stefan Gisler)
      Ihre Wahrnehmung ist erstaunlich. Ein BVB Fan der nur das sieht was er will. Überzeugend? Der ARD Kommentator sah das leicht anders und Schweinsteiger def. auch. Wir sahen einen ängstlichen BVB, hinten rein stehen mit einem glücklichen Kontertor. 3 Mal auf das Tor geschossen von 11 Versuchen. Mit dem Cupsieg hat der BVB die Chance europäisch zu spielen, Daumen hoch.Auch win diesem Wettbewerb weiter...Tabelle schon gesehen...abgeschlagen 5er...ja wahrlich weiter...Nebel bei ihnen???