Zum Inhalt springen

Header

Video
Mourinho: «Rüdiger hat bestimmt gebrochene Rippen» (engl.)
Aus Sport-Clip vom 22.12.2019.
abspielen
Inhalt

18. Runde Premier League Chelsea lässt Mourinhos Tottenham keine Chance

Die «Blues» feiern einen ungefährdeten 2:0-Sieg, Son fliegt. Und: ManUnited blamiert sich beim Schlusslicht.

Das hat sich José Mourinho anders vorgestellt: Der Portugiese musste mit Tottenham im Derby gegen seinen früheren Klub Chelsea eine 0:2-Niederlage hinnehmen. Für den «Special One» war es in der 6. Ligapartie als «Spurs»-Coach der 2. Nuller. Zuvor hatte er gegen ManUnited, ebenfalls ein Ex-Klub, verloren.

Zum Matchwinner in einem hitzigen Duell avancierte Doppeltorschütze Willian. Spätestens als Tottenhams Heung-Min Son wegen einer Tätlichkeit gegen Antonio Rüdiger vom Platz flog (62.), schwanden die Zweifel am Chelsea-Sieg.

United-Blamage beim Schlusslicht

Manchester United blamierte sich derweil beim Tabellenletzten Watford mit einer 0:2-Niederlage. Auch das Comeback des lange verletzten Paul Pogba (nach 64 Minuten eingewechselt) vermochte die 5. Niederlage der «Red Devils» nicht zu verhindern.

Watford führte die Entscheidung kurz nach der Pause mit einem Doppelschlag herbei. Beim 1:0 durch Ismaila Sarr (50.) sah Manchester-Keeper David de Gea ganz schlecht aus. 4 Minuten später doppelte Troy Deeney per Foulpenalty nach.

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von M. Gupta  (Kingfisher)
    Wenn man Fan von einer Mannschaft ist, geht man durch gute und schlechte Zeiten mit dem Team! Egal was komme und wie schwer es auch sein mag! Man gewinnt, verliert mit dem Team! Red Devils for ever!! Die Reaktion auf diese Niederlage wird gegen Newcastle kommen!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von Timo Haslebacher  (MojinMienai)
      Das ist völlig in Ordnung, dann gibt es vielleicht mal wieder ein spannendes Spiel zwischen Liverpool und ManU...
      Bis dahin holen sich die Reds den Titel des Rekordmeisters und des erfolgreichsten englischen Teams zurück.
      Ich hoffe das ist in Ordnung für Sie.
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von M. Gupta  (Kingfisher)
    Durch Niederlagen wird man staerker! Die Red Devils werden wieder gewinnen und sich zurueck kaempfen! We never die and never give up! Das neue Jahr kann kommen, wir nehmen jede Herausforderung an! Dieses Jahr ist nicht eine gute Saison fuer Mufc, aber sie kaempfen sich wieder back!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen