Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

2:0-Sieg gegen Sheffield Liverpool nicht zu stoppen

Der FC Liverpool schlägt Aufsteiger Sheffield 2:0 und zieht in der Premier League weiter einsam seine Kreise.

Mohamed Salah.
Legende: 10. Saisontreffer Mohamed Salah (links) lässt sich feiern. Keystone

Der 11. Sieg in Folge der «Reds» (ohne Xherdan Shaqiri) zeichnete sich früh ab: Bereits in der 4. Minute hebelte Verteidiger Virgil van Dijk die Gäste-Abwehr mit einem langen Ball aus. Aussenverteidiger Andrew Robertson passte zur Mitte, wo Mohamed Salah zum 1:0 einschob.

Salah und Mané in Hochform

Der Ägypter verpasste nach seinem 10. Saisontreffer mehrere Chancen. Nach einer Stunde sah der 27-Jährige, wie sein Schuss vom Pfosten zurückprallte und über die Torlinie direkt in die Arme von Goalie Dean Henderson kullerte.

Dafür klappte es kurze Zeit später mit dem 2:0. Sadio Mané (64.) veredelte eine perfekte Vorlage Salahs. Der 1. Meistertitel Liverpools nach 30 Jahren scheint nur noch Formsache. Die Zahlen sind fast schon unheimlich:

  • Der Vorsprung auf Verfolger Leicester und Manchester City beträgt 13 bzw. 14 Punkte. Liverpool hat dabei eine Partie weniger bestritten.
  • Das Team von Coach Jürgen Klopp hat von 20 Liga-Spielen nur eines nicht gewonnen (1:1 gegen ManUnited am 20. Oktober 2019).
  • In Anfield ist der 18-fache Meister seit 51 Spielen ungeschlagen.
Video
Klopp nach Sheffield-Spiel beeindruckt
Aus Sport-Clip vom 03.01.2020.
abspielen

Rooney siegt bei Zweitliga-Debüt

Rooney gestikuliert mit der Captain-Binde
Legende:Captain und Assistenztrainerkeystone

Wayne Rooney hat bei seinem Debüt als Spieler des englischen Zweitligisten Derby County einen Sieg gefeiert. Beim 2:1-Erfolg gegen Barnsley stand der 34-Jährige in der Startelf und bereitete den Treffer von Jack Marriott (45.) vor. Rooney wurde von Derby als Spielertrainer verpflichtet. Der langjährige Torjäger des FC Everton und von Manchester United ist Co-Trainer des niederländischen Teammanagers Phillip Cocu.

8 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.