Zum Inhalt springen

Header

Audio
Napoli mit weiterem Schritt aus dem Tief
abspielen. Laufzeit 00:15 Minuten.
Inhalt

22. Runde der Serie A Napoli gewinnt intensiven Schlagabtausch

Nach einem 4:2 beim abstiegsbedrohten Sampdoria Genua liegt Napoli noch zwei Punkte hinter einem Europa-League-Platz.

Kaum hatte die Partie begonnen, schien den Gästen der Sieg bereits sicher zu sein. Napoli überrannte das abstiegsgefährdete Sampdoria Genua regelrecht:

  • 3. Arkadiusz Milik erzielt per Kopf sein 8. Saisontor.
  • 16. Eljif Elmas erhöht nach einem Corner auf 2:0.

Doch statt durchzuziehen, stagnierte das Team von Coach Gennaro Gattuso nun. Nur 10 Minuten später verkürzte der 37-jährige Fabio Quagliarella per traumhaftem Volley aus 18 Metern. Und den zuletzt kriselnden Süditalienern schienen die Felle weiter davonzuschwimmen.

  • 73. Manolo Gabbiadini trifft vom Punkt aus zum 2:2.

Dann aber wendete Wintertransfer Diego Demme das Blatt wieder zugunsten der Gäste. In 105 Bundesligaspielen hatte er nur ein Tor erzielt – für Napoli traf der Ex-Leipziger nun gleich im dritten Spiel. Dem wusste Sampdoria nichts mehr entgegenzusetzen. Im Gegenteil: Dries Mertens gelang in der Nachspielzeit noch das 4:2.

Inklusive dem Sieg im Cup gegen Lazio feierte Napoli den dritten Sieg hintereinander, nachdem es zuvor drei Meisterschaftsspiele in Folge verloren hatte.

rha/agenturen

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen