Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Fussballspieler
Legende: Hat gut jubeln Sergio Ramos nach seinem Treffer zum 2:1. Reuters
Inhalt

3:1-Sieg im «Derbi madrileño» Reals kapitaler Erfolg im Hauptstadt-Duell

Die «Königlichen» rücken dank einem 3:1 über Atletico auf Tabellenplatz 2 vor.

«Es gibt Leute, die einen Sieg im «Derbi madrileño» dem Meisterschaftsgewinn vorziehen würden», sagte einst Atletico-Legende Adelardo Rodriguez. Für Real Madrid hiess es hingegen: Gegen den Stadtrivalen gewinnen oder die Meisterschaft abschminken. Denn bei einer Niederlage hätte Barcelona am Sonntag auf 11 Punkte Vorsprung stellen können.

Hätte, denn Real übersprang am 23. Spieltag diese sportlich und historisch wichtige Hürde. Ein zunächst umkämpftes Derby ging mit 3:1 an die «Königlichen». Den Führungstreffer durch Casemiro (16.) konnte Antoine Griezmann noch ausgleichen (25.). Noch vor dem Pausenpfiff zeigte aber Sergio Ramos, dass er vielmehr als nur ein «Raubein» ist. Etwa ein abgebrühter Penalty-Schütze. Vom Elfmeterpunkt stellte er auf 2:1.

Gareth Bale (74.) sorgte 17 Minuten nach seiner Einwechslung für das 3:1-Endresultat. In der Folge schwächte sich Atletico selbst: Thomas musste mit Gelb-Rot (80.) vom Platz. Damit büssten die «Colchoneros» Tabellenrang 2 auf Kosten von Real ein.

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.