Zum Inhalt springen

Header

Raheem Sterling
Legende: Zum Zungeschnalzen Raheem Sterling war gegen Watford gleich dreifach erfolgreich. Keystone
Inhalt

3:1 über Watford Sterlings Hattrick lässt Manchester City jubeln

Manchester City wird dank des 3:1 über Watford auch nach dieser Runde Leader der Premier League bleiben.

14 Minuten brauchte Raheem Sterling für seinen lupenreinen Hattrick. Nachdem sich Manchester City in der 1. Halbzeit die Zähne an der Watford-Abwehr ausbiss, war der englische Nationalspieler zwischen der 46. und der 59. Minute dreimal erfolgreich. Watfords Anschlusstreffer durch Gerard Deulofeu (66.) war nur noch Resultatkosmetik.

Dank des 3:1 wird das Team von Pep Guardiola die Tabellenführung behalten, egal, wie Liverpool am Sonntag gegen Burnley spielt.

Einen Rückschlag erlitt Tottenham (1:2 gegen Southampton). Mit einem Sieg gegen Arsenal könnte Manchester United den dritten Platz erobern.

Barcelona trotz Rückstand siegreich

In der Primera Division marschiert Barcelona unaufhaltsam Richtung Titel. Beim 3:1 gegen Rayo Vallecano gerieten die Katalanen zunächst in Rückstand (24.). Gerard Pique (38.), Lionel Messi per Penalty (51.) und Luis Suarez (82.) wendeten das Blatt aber.

11 Partien vor dem Saisonende führt Barcelona die Tabelle 7 Punkte vor Atletico Madrid an. Die Hauptstädter bezwangen Leganes dank eines Tors von Saul Niguez 1:0.