Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

3 Tore und ein «Assist» Depay führt Lyon zu 4:1-Heimsieg

Lyon ist der Auftakt in die neue Saison der Ligue 1 gelungen. Der Halbfinalist in der Champions League gewann gegen Dijon mit 4:1.

Memphis Depay war gegen Dijon der beste Spieler auf dem Feld.
Legende: War gegen Dijon der beste Spieler auf dem Feld Lyon-Captain Memphis Depay. imago images

9 Tage nach dem Halbfinal-Aus in der Champions League gegen den späteren Sieger Bayern München (0:3) ist Olympique Lyon souverän in die Ligue 1 gestartet. Das Team von Rudi Garcia gewann zuhause gegen Dijon mit 4:1.

Dabei misslang der Start in die Partie gründlich: Aussenseiter Dijon ging entgegen des Spielverlaufs in der 14. Minute durch Aurélien Scheidler in Führung. Danach drehte das Heimteam aber mächtig auf.

Depays grosse Show

Lyon-Captain Memphis Depay zeigte einmal mehr, weshalb er mit diversen Top-Klubs Europas in Verbindung gebracht wird: Der Niederländer glich die Partie zuerst per Elfmeter (39.) aus, provozierte anschliessend mit einer scharfen Hereingabe das Eigentor zum 2:1 (45.) und baute die Führung nur wenigen Sekunden später auf 3:1 aus.

In der 2. Hälfte dominierte Lyon das Spiel endgültig. Nachdem seine Teamkollegen mehrere Chancen vergeben hatten, war es wiederum Depay, der erneut per Elfmeter zum 4:1 Endstand traf.

Für Lyon geht es in der Ligue 1 am 11. September auswärts gegen Bordeaux weiter.

Video
Aus dem Archiv: Lyon scheitert im CL-Halbfinal an den Bayern
Aus Sport-Clip vom 19.08.2020.
abspielen

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen