Zum Inhalt springen
Inhalt

4:1 gegen Fulham Xhaka trifft bei Arsenal-Sieg

Nach der Klatsche gegen Liverpool hat Arsenal in die Spur zurückgefunden. Granit Xhaka traf beim 4:1-Heimsieg gegen Fulham.

Granit Xhaka.
Legende: Darf sich als Torschütze feiern lassen Granit Xhaka. Imago

Arsenal hatte auch im Londoner Duell mit Fulham lange Zeit seine Mühe. Nach einem harzigen Beginn erlöste Xhaka nach 25 Minuten die Mannschaft von Trainer Unai Emery, indem er als Defensivspieler in den gegnerischen Strafraum preschte, eine Flanke der Nigerianers Alex Iwobi mit dem Unterkörper annahm und den Ball mühelos versenkte.

Entscheidung nach der Pause

Es war das dritte Saisontor des Schweizer Internationalen in der Premier League. Alexandre Lacazette doppelte nach 55 Minuten nach. Nach Fulhams zeitweiligem Anschlusstor trafen die «Gunners» in der Schlussphase zweimal, unter anderen mit dem 14. Meisterschaftstreffer des Torschützenleaders Pierre-Emerick Aubameyang.

Auch Tottenham siegt

Tottenham setzte sich bei Cardiff problemlos mit 3:0 durch. Schon nach 26 Minuten hatte das Endresultat festgestanden. Die «Spurs» nahmen zumindest vorübergehend Rang 2 vor Manchester City ein. Die «Citizens» empfangen am Donnerstag Leader Liverpool zum Topspiel.