Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Audio Amiri: «Der Sieg hält uns am Leben» (ARD Audio, Desirée Krause) abspielen. Laufzeit 01:05 Minuten.
Inhalt

4:1 gegen Leverkusen Belfodil glänzt bei Hoffenheim-Sieg

Zum Auftakt der 27. Bundesliga-Runde gelingt Hoffenheim mit einem 4:1 über Leverkusen ein deutlicher Sieg.

Die Vorentscheidung fiel innerhalb von 10 Minuten kurz nach der Pause. Zuerst lenkte Leverkusens Innenverteidiger Sven Bender einen eher harmlosen Abschlussversuch von Nadiem Amiri (im Interview oben) ins eigene Tor ab. Danach erhöhte der algerische Offensivspieler Ishak Belfodil, der auch das 1:0 erzielt hatte, auf 3:1.

Belfodil fällt auf

Stürmer Belfodil war dann auch am letzten Treffer der TSG beteiligt. Seine Mischung aus Hereingabe und Schuss passierte Leverkusens Torhüter Lukas Hradecky und hätte auch den Weg zum Tor gefunden. Andrej Kramaric lenkte den Ball jedoch kurz vor der Torlinie noch ganz leicht ab.

Für Bayer Leverkusen war es die zweite Niederlage in Folge. Die Rheinländer drohen nun sogar den Anschluss an die 4 zur Champions-League-Teilnahme berechtigenden Plätze zu verlieren.