Zum Inhalt springen
Audio
Matchwinner Behrens: «Versuche nur, meinen Job zu machen» (ARD)
Aus Fussball vom 20.08.2023. Bild: imago images/Matthias Koch
abspielen. Laufzeit 2 Minuten 39 Sekunden.

4:1-Sieg gegen Mainz Dank Behrens-Dreierpack: Fischers Union schon wieder im Hoch

Union Berlin gelingt der Start in die neue Bundesliga-Saison mit einem 4:1-Heimsieg gegen Mainz optimal.

Die Frage, ob mit Union Berlin auch im 6. Jahr unter Fischer zu rechnen ist, beantwortete Kevin Behrens. Der 32-jährige Stürmer schoss nach 52 Sekunden das 1:0 und verwertete in der 9. Minute auch die 2. Flanke in den Mainzer Strafraum. Den 3. Kopfball-Treffer erzielte Behrens in der 70. Minute zum 3:1.

Die Mainzer mit Edimilson Fernandes hatten ihre starken Phasen nach der Pause, schossen in der Person von Anthony Caci das 1:2 nach einer guten Stunde, verschossen aber vor allem zwei Penaltys. Beide Male scheiterte Ludovic Ajorque an Unions Keeper Frederik Rönnow. Zum Schlussstand traf Milos Pantovic nach Vorlage des aus Monaco in die Bundesliga zurückgekehrten Kevin Volland.

Frankfurt mit Mini-Sieg

Im zweiten Sonntagsspiel bezwang Eintracht Frankfurt Aufsteiger Darmstadt mit 1:0. Den einzigen Treffer der Partie erzielte Randal Kolo Muani nach toller Vorarbeit von Philipp Max in der 40. Minute. Bei den Gästen wurde der Schweizer Angreifer Filip Stojilkovic nach einer guten Stunde eingewechselt.

Meistgelesene Artikel