Zum Inhalt springen

Header

Video
Künstler Fugazzotto: «Wir sind alle Affen»
Aus sportflash vom 17.12.2019.
abspielen
Inhalt

Anti-Rassismus-Kampagne Serie A wegen Affen-Bildern in der Kritik

Italiens Fussball-Oberhaus Serie A hat sich im Kampf gegen Rassismus neuerliche Kritik eingehandelt.

Eine «Nein zu Rassismus»-Kampagne der Liga erntete am Montag heftige Reaktionen, weil sie Kunstwerke mit Affen-Porträts verwendet.

«Wieder einmal macht der italienische Fussball die Welt sprachlos. Es ist schwer zu begreifen, was sich die Serie A dabei gedacht hat, wen haben sie konsultiert?», hiess es in einem Tweet des internationalen Anti-Diskriminierungsnetzwerks FARE, das die Kampagne als «makabren Witz» bezeichnete.

Liga gibt sich nicht einsichtig

Erst vor drei Wochen hatten sich die Klubs der Serie A zusammengeschlossen, um das «ernstzunehmende Problem mit Rassismus» endlich in den Griff zu bekommen. Affenlaute gegen schwarze Profis sind wie rassistische Gesänge keine Seltenheit in italienischen Stadien.

Die verwendeten Bilder von Affen mit angemalten Gesichtern stammen von Simone Fugazzotto, in dessen Werk die Tiere im Zentrum stehen. Liga-Boss Luigi de Siervo wies die Kritik zurück: «Simones Gemälde spiegeln die Werte von Fairplay und Toleranz voll und ganz wider und werden in unserem Hauptquartier bleiben.»

5 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Alfons Bauer  (frustriert)
    Qualitätsjournalismus von SRF. Ich verstehe, dass Schwarze teils diskriminierend als Affen bezeichnet werden. In dieser Antirassismuskampagne aber wurden diese bewusst verwendet, also erwarte ich von SRF nun Details: Warum werden Affen gezeigt, was ist die Aussage? Wenn diese in diesem Fall positiv behaftet sein sollten, warum empfinden das Leute als diskriminierend?
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Alexander Ognjenovic  (Alex)
    Alle Menschen egal welcher Rasse, Hautfarbe, Religion, Herkunft usw... stammen von den Affen ab! Die Affen sind unsere Vorfahren und darauf sollten wir alle stolz sein! Wenn mir jemand Affe sagt, sage ich: Unsere Urururururur....-Grosseltern waren Affen! Schimpansen, Gorillas und Orang Utans haben sehr ähnliche Eigenschaften wie wir Menschen! Von daher verstehe ich nicht weshalb von Rassismus die Rede ist wenn man einzelne Spieler mit Affen vergleicht!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von Basil Widmer  (Basil Widmer)
      Häufiger Irrtum: der Mensch stammt nicht vom Affen ab. Die Menschen & die Affen haben lediglich einen gemeinsamen Vorfahren.
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
    2. Antwort von R. Glättli  (R. Maier-G.)
      Man sollte die Affen nicht so beleidigen! Die haben sozialere Strukturen, als wir Menschen!
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Pascal Beckmann  (Pascalb)
    Wie verwendet denn die Liga die Bilder genau, als Plakat? Und sie werden weiter "im Hauptquartier bleiben": Was heisst das? Man versteht wenig aus diesem Artikel und das Bild, hilft auch nicht weiter...
    Ablehnen den Kommentar ablehnen