Zum Inhalt springen
Inhalt

Auf dem indischen Subkontinent Facebook kauft «La Liga»-Rechte

Die Social-Media-Plattform hat die Rechte für 3 Jahre gekauft. Rund 350 Millionen User dürfen sich darüber freuen.

Reals Asensio im Duell mit Rakitic.
Legende: Live auf Facebook Ein Teil der User des Social-Media-Portals können in Zukunft auch den «Clasico» gratis anschauen. Imago/Facebook

Die oberste spanische Liga teilte den speziellen Deal mit. Facebook zeige in den nächsten 3 Spielzeiten in Indien, Afghanistan, Pakistan, Bangladesch, Bhutan, Nepal, Sri Lanka und auf den Malediven die 380 Ligaspiele exklusiv live und gratis.

Rund 350 Millionen User profitieren davon. Wie teuer die erworbenen Übertragungsrechte sind, wurde nicht genannt. Die Finanzierung solle über Werbung erfolgen – allerdings erst zu einem späteren Zeitpunkt.

Facebook hat in den USA bereits einen ähnlichen Deal bewerkstelligt. Auch die Baseball-Liga «MLB» wird auf der Social-Media-Plattform live übertragen. Nun baut das Zuckerberg-Imperium den Live-Sport-Bereich also weiter aus.

«Wir sind sehr zufrieden, diesen frei empfangbaren Service auf dem indischen Subkontinent anbieten zu können», teilte Alfredo Bermejo, der Digital-Chef der «La Liga» der Nachrichtenagentur Reuters mit.

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.