Zum Inhalt springen

Header

Audio
Zingerle: «Es zieht sich durch die Saison» (ARD; Mareike Zeck)
Aus Sportradio vom 06.03.2020.
abspielen. Laufzeit 01:58 Minuten.
Inhalt

Auftakt zur Bundesliga-Runde Paderborn kämpft, verliert aber gegen Köln

Der Tabellenletzte rutscht weiter in die Krise, Köln träumt mittlerweile von Europa.

Der 1. FC Köln hat zum Auftakt der 25. Bundesliga-Runde seinen 10. Saisonsieg gefeiert. Das Team von Trainer Markus Gisdol setzte sich beim Aufsteiger SC Paderborn mit 2:1 durch und kommt nach dem 3. Erfolg in Serie den Europapokalplätzen immer näher.

Vor 15'000 Zuschauern trafen Jorge Meré (28. Minute) und Jonas Hector (36.) schon vor der Pause für die Domstädter. Der Treffer von Dennis Srbeny in der 73. Minute reichte nicht für die Gastgeber, die in der Schlussphase noch einmal alles nach vorne warfen, im Abschluss aber zu wenig konsequent waren.

Köln setzt sich am Ende gegen Paderborn durch.
Legende: Eine umkämpfte Partie Köln setzt sich am Ende gegen Paderborn durch. Keystone

Was geht noch für Paderborn?

Für die Mannschaft von Coach Steffen Baumgart war es die 17. Niederlage in der laufenden Saison. Der Tabellenletzte bleibt damit in einer äusserst prekären Lage. Der Rückstand auf den Relegationsplatz beträgt 5 Punkte.

agenturen/mas

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen