Zum Inhalt springen
Inhalt

Beim 5:0 von PSG gegen Lyon Tore im Akkord: Mbappé trifft 4 Mal innert 13 Minuten

Der 5:0-Kantersieg des noch immer makellosen Paris St-Germain gegen Lyon kam vor allem dank der One-Man-Show von Kylian Mbappé zustande.

Kylian Mbappé wird von Neymar gefeiert.
Legende: Überragende Figur Kylian Mbappé wird von Neymar gefeiert. Reuters

Kylian Mbappé brauchte im Parc des Princes exakt eine Stunde Anlaufzeit – und war dann nicht mehr zu halten. Der erst 19-jährige französische Weltmeister erzielte für die Hauptstädter innert 13 Minuten 4 Treffer (61./66./69./74.) und bewies so seinen Status als Ausnahmekönner.

Mbappé mit einem beeindruckenden Viererpack

Ironischerweise hatte Mbappé vor seinem grossartigen Solo 4 erstklassige Chancen ausgelassen. 4 Mal war er der überforderten Hintermannschaft Lyons enteilt, 4 Mal scheiterte er aber entweder am gegnerischen Keeper Anthony Lopes oder am Pfosten. Auch aufgrund dessen war das spektakuläre Duell, das zudem je eine Rote Karte vor der Pause und total 3 Aluminiumtreffer nach dem Seitenwechsel beinhaltete, lange umkämpft.

Mbappé sorgte nicht nur für die krasse Differenz, sondern schon dafür, dass die Partie für den Leader wie erhofft Fahrt aufnahm. Nach 9 Minuten hatte er einen Foulelfmeter herausgeholt, den Neymar verwandelte.

PSG weist mit dem Maximum von 27 Punkten noch immer eine makellose Bilanz auf– ein Novum in der Ligue 1 nach 9 Spieltagen.