Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

«Blick zurück»: 12. Mai 2012 Dortmund dank Lewandowski-Show gegen die Bayern zum Double-Jubel

Vor 8 Jahren holte sich der BVB das erste und bislang einzige Double der Klubgeschichte.

Ivan Perisic, Robert Lewandowski und Shinji Kagawa jubeln.
Legende: Den Bayern ein Schnippchen geschlagen Ivan Perisic, Robert Lewandowski und Shinji Kagawa (v.l.n.r.). Keystone

«103 Jahre hat der Verein gebraucht, um das Double zu gewinnen. Das ist eine so emotionale Sache. Das ist unfassbar», konstatiert BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke. Borussia Dortmund hatte gerade Bayern München im «Traumfinal» der Giganten mit 5:2 bezwungen und sich nach der Meisterschale auch den Pokal gesichert.

Tormaschine Robert Lewandowski traf gleich dreimal für das Team von Jürgen Klopp und sorgte damit für die höchste Finalniederlage der Münchner. Die beiden Meisterschaftsduelle waren zuvor äusserst umkämpft gewesen.

Der damals 23-jährige Robert Lewandowski schiesst die Bayern ab.
Legende: Triplette im Pokalfinal Der damals 23-jährige Robert Lewandowski schiesst die Bayern ab. Keystone

80'000-Marke geknackt

Den 2. Meistertitel in Folge hatte sich Dortmund übrigens 3 Wochen zuvor und bereits 2 Runden vor Schluss gesichert und mit im Schnitt 80'000 Zuschauern pro Liga-Spiel einen neuen Europa-Rekord aufgestellt.

Zudem waren auch die 81 Punkte in der Meisterschaft bis dahin unerreicht. Serienmeister Bayern sollte diesen Rekord allerdings in den nächsten 7 Jahren gleich 5 Mal übertreffen.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.