Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Celtic Glasgow erneut Meister Keine Saisonfortsetzung in Schottland – Liga wird abgebrochen

Während in Deutschland wieder gespielt wird, geht es in der schottischen Liga nicht mehr weiter. Celtic holt sich damit den 9. Titel in Serie.

Celtic
Legende: Grün-Weiss hat Grund zum Jubeln Celtic Glasgow ist zum 51. Mal schottischer Meister. Keystone

Wie der schottische Ligaverband SPFL am Montag bekannt gab, wird der Spielbetrieb in Schottlands höchster Spielklasse, der Premiership, wegen der Corona-Pandemie nicht fortgesetzt. Die Meisterschaft war zuvor seit März unterbrochen gewesen.

Celtic zum 51. Mal Meister

Die Liga wertet nach dem Punktedurchschnitt der Teams eine finale Tabelle. Dies bedeutet, dass in der Premiership Celtic Glasgow den Meistertitel zugesprochen bekommt.

Während «The Bhoys» damit zum 51. Mal das beste Team in Schottland sind, muss Heart of Midlothian wohl eine bittere Pille schlucken: Als Tabellenletzter steigt der Klub aus Edinburgh sehr wahrscheinlich in die zweitklassige Championship ab.

Die «Hearts» haben noch die Hoffnung, über eine Aufstockung der Liga die Klasse zu halten. Besitzerin Ann Budge hat von der Premiership die Erlaubnis erhalten, einen Vorschlag zur Neuordnung der Liga vorzustellen.

Video
So planen andere europäische Ligen
Aus Sport-Clip vom 18.05.2020.
abspielen

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen