Zum Inhalt springen

Header

Audio
Frankfurt überzeugt (ARD, Dirk Schmitt)
abspielen. Laufzeit 01:02 Minuten.
Inhalt

Chandler mit Doppelpack Frankfurt bleibt dank 5:0 im Schwung

Eintracht Frankfurt gewinnt gegen Augsburg 5:0 und erringt im 4. Bundesliga-Spiel der Rückrunde den 3. Sieg.

Es war nicht der Abend der je 2 Schweizer Söldner. Von den 4 spielte nur Augsburgs Offensivkraft Ruben Vargas das ganze Spiel. Djibril Sow blieb auf der Bank, Stephan Lichtsteiner kam erst für die letzten 20 Minuten auf den Platz, und der rekonvaleszente Gelson Fernandes stand Frankfurt-Trainer Adi Hütter weiterhin nicht zur Verfügung.

Der Mann des Spiels war der auf der rechten Mittelfeldseite agierende gelernte Verteidiger Timothy Chandler. Der 29-jährige US-Amerikaner erzielte die ersten 2 Tore des Spiels kurz vor und kurz nach der Pause – das eine mit einem satten Schuss unter die Latte, das andere mit einem ebenso satten Kopfball via Lattenunterkante. In den letzten Minuten des Spiels zeichnete sich auch Stürmer Filip Kostic als Doppeltorschütze aus.

Mehr aus Internationale LigenLandingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen