Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Corona-News aus dem Fussball Belgische Liga verschiebt Abstimmung zum Saisonabbruch

Wie endet die belgische Meisterschaft?
Legende: Wie endet die belgische Meisterschaft? imago images

Belgien: Abstimmung erst Ende April

Die belgische Liga hat die Bestätigung des in der Vorwoche vom Vorstand beschlossenen vorzeitigen Saisonendes auf den 24. April verschoben. Die zunächst als Formalität betrachtete Absegnung durch die 24 Profi-Klubs hätte eigentlich am 15. April erfolgen sollen. Unmittelbar nach der Verkündung des geplanten Abbruchs hatte die Uefa ihren Unmut über den Alleingang geäussert und mit Sanktionen gedroht. Die Ratifizierung muss durch alle 24 Klubs erfolgen, 17 von ihnen hatten sich angesichts der Coronavirus-Pandemie für ein sofortiges Ende der Meisterschaft stark gemacht.

Video
Aus dem Archiv: Belgiens Meisterschaft soll abgebrochen werden
Aus sportflash vom 02.04.2020.
abspielen

Schottland: Pause bis zum 10. Juni

Der schottische Fussballverband hat die Saisonpause in allen nationalen Ligen um 6 Wochen verlängert. Wie Verbandsoffizielle am Donnerstag mitteilten, wird sowohl im Profi- als auch im Hobbybereich mindestens bis zum 10. Juni der Ball ruhen. Bislang war lediglich eine Unterbrechung bis zum 30. April vorgesehen.

England: Gehaltsverzicht bei Southampton

Als erster Klub aus der Premier League hat Southampton mit seinen Spielern eine Einigung über einen vorläufigen Gehaltsverzicht erzielt. Der Klubvorstand, Trainer Ralph Hasenhüttl, dessen Trainerstab und die Profis der ersten Mannschaft hätten zugestimmt, einen Teil ihres Gehalts für die Monate April, Mai und Juni aufzuschieben. Southampton betonte zudem, dass der Klub keine Hilfe der Regierung in Anspruch nehmen wolle.

England: Spieler sammeln Geld

Die Spieler der Premier League haben eine gemeinsame Initiative ins Leben gerufen, um Geld für den britischen Gesundheitsdienst NHS zu sammeln. Zahlreiche Fussballstars veröffentlichten dazu eine Stellungnahme auf ihren Social-Media-Kanälen. Die Initiative #PlayersTogether soll vor allem die Menschen unterstützen, die in der Coronavirus-Pandemie an vorderster Front kämpfen, hiess es.

SRF zwei, sportflash vom 02.04.20, 20:00 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen