Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Dortmund schlägt Köln 5:1 Joker Haaland trifft schon wieder

Wie schon gegen Augsburg sitzt Erling Haaland auch gegen Köln lange Zeit auf der Bank und sticht dann erneut zu.

Erling Haaland.
Legende: 5 Tore in 2 Bundesliga-Spielen Erling Haaland ist nicht zu stoppen. Keystone

Keine Stunde hat Erling Haaland in seiner Bundesliga-Karriere bislang absolviert – und dabei bereits 5 Tore erzielt. Der BVB-Neuzugang musste zum Auftakt des 19. Spieltags gegen Köln zwar etwas länger auf seinen Einsatz warten als noch zum Rückrundenstart gegen Augsburg, nutzte die verkürzte Spielzeit aber dennoch zu 2 Treffern.

Mit seinen Treffern 4 und 5 im BVB-Dress zerschlug Haaland die Kölner Hoffnungen auf eine Wende, die nach Mark Uths Anschlusstreffer (65.) zum 1:3 aufgekeimt waren.

In der 1. Halbzeit hatten Raphael Guerreiro (1.) und Marco Reus (29.) Dortmund früh auf die Siegerstrasse geschossen. Am Ursprung beider Tore stand Mats Hummels mit einem langen Ball aus der eigenen Platzhälfte. Jadon Sancho erzielte beim zwischenzeitlichen 3:0 seinen 24. Bundesliga-Treffer.

In der Tabelle machte Dortmund vorübergehend einen Sprung auf Rang 3. Köln derweil könnte am Samstag auf den Relegationsplatz abrutschen.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Serge Mühlematter  (Lautrec)
    Was genau bedeutet der Begriff „Andchlusstreffer“?
  • Kommentar von Timo Haslebacher  (MojinMienai)
    Unglaublich diese Statistik! 5 Tore in ca. 55 Minuten... Und das nicht in irgendeiner Gurkenliga sondern bei Dortmund in der Bundesliga und dazu noch als 19-jähriger.
    Diese Saison als ganzes ist der absolute Wahnsinn! Leipzig ist Topfavorit auf den Titel, in italien droht eine mögliche Wachablösung von Inter Mailand oder Lazio Rom, in Spanien gibt es mal wieder Kopf an Kopf Rennen um den Titel, Liverpool holt sich (zu 99%) den 19. Meitertitel nach 30 Jahren... Einfach fantastisch!
    1. Antwort von Daniel von Büren  (Elwood)
      Und in der Gurkenliga St. Gallen...? Wär doch was!