Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Einigung erfolgt Bürki bleibt bei Dortmund

Die Zukunft von Roman Bürki ist laut BVB-Sportdirektor Michael Zorc geregelt: Er bleibt ein Borusse.

Bürki
Legende: Es bleibt alles so, wie es ist Roman Bürki wird auch in der kommenden Saison beim BVB das Tor hüten. Getty Images

Goalie Roman Bürki wird nach dieser Saison weiterhin bei Borussia Dortmund spielen. Nach dem Meisterschaftsspiel Düsseldorf - Dortmund (0:1) sagte Dortmunds Sportdirektor Michael Zorc, dass sich der Klub und der Torhüter auf eine weitere Zusammenarbeit geeinigt hätten.

Noch nicht unterschrieben

Der entsprechende Vertrag soll in den nächsten Tagen unterschrieben werden. «Ich freue mich sehr darüber, dass wir Roman weitere Jahre bei uns im Tor haben werden», sagte Zorc.

Der 30-jährige Münsinger hatte in der Schweiz für YB und GC gespielt. 2014 wechselte er nach Deutschland, zunächst zu Freiburg. In diesen Wochen beendet er seine fünfte Saison mit Borussia Dortmund. Zuletzt kursierten Gerüchte, Bürki plane, Dortmund im Sommer zu verlassen.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.