Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Embolo trifft im «Rheinderby» Köln siegt in Gladbach und klettert auf Platz 6

Dank einem verdienten Auswärtssieg beim Erzrivalen dürfen die «Geissböcke» weiter vom internationalen Geschäft träumen.

Anthony Modeste
Legende: Wer trifft in Gladbach ins linke Eck? Anthony Modeste. IMAGO / RHR-Foto

Es ist das perfekte Oster-Wochenende aus Kölner Sicht: Ein 3:1-Sieg in Mönchengladbach und dazu der Sprung auf die internationalen Plätze. Bereits in der Hinrunde hatten die «Geissböcke» das Duell gegen den Erzrivalen souverän für sich entschieden.

Und auch im Rückspiel – vier Runden vor Saisonende – liessen die Gäste keine Zweifel über den Ausgang der Partie aufkommen. Bereits in der 5. Minute schockte Anthony Modeste das Heimteam. Der Kölner Stürmer liess Yann Sommer aus kurzer Distanz keine Chance. Auch beim 2. Gegentreffer durch Florian Kainz (20.) war der Schweizer Goalie im Dienst der «Fohlen» machtlos.

Embolo mit Ehrentreffer

Dass durch Breel Embolos Anschlusstor kurz vor Schluss keine Spannung mehr aufkam, lag an Dejan Ljubicic. Dieser hatte die Domstädter bereits in der 34. Minute mit einem satten Schuss vorentscheidend in Führung geschossen.

Dank dem 3:1 ist der «Effzeh» neu 6. und steht damit auf einem Rang, der unabhängig vom Ausgang des DFB-Pokals zur Teilnahme an der Conference-League-Qualifikation berechtigt.

Audio
Gladbach unterliegt im Derby erneut (ARD, Armin Lehmann)
00:51 min
abspielen. Laufzeit 51 Sekunden.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Aktuell sind keine Kommentare unter diesem Artikel mehr möglich.

  • Kommentar von jean-claude albert heusser  (jeani)
    Die "Folgen" spielen so etwas von unkonstant und Adi Hütter bewegt gar nichts mehr am Böckelberg!