Zum Inhalt springen

Header

Rangers-Fans jubeln Meistermacher Gerrard zu (EVS)
Aus Sport-Clip vom 07.03.2021.
Inhalt

Erster Meistertitel seit 2011 Glasgow Rangers sind zurück auf dem Thron

Die Glasgow Rangers mit dem Schweizer Cedric Itten sind erstmals seit 2011 wieder schottischer Meister.

6 Spieltage vor Schluss ist die Entscheidung um den Meistertitel in Schottland gefallen: Weil Rivale Celtic Glasgow bei Dundee United am Sonntag nicht über ein 0:0 hinauskam, stehen die Rangers mit dem Schweizer Cedric Itten vorzeitig als Meister fest.

Bereits am Samstag hatte die Mannschaft von Steven Gerrard mit dem 3:0 über St. Mirren den Grundstein dafür gelegt, die Celtic-Serie nach 9 Meisterschaften zu beenden. Mit dem 10. Titel hintereinander hätte der ewige Kontrahent einen Rekord aufgestellt.

Gerrard feiert mit «Diver» in der Kabine

Für die Rangers ist die Meisterschaft nach der Insolvenz 2012 und dem Sturz in die Viertklassigkeit eine Befreiung. 2016 war der Klub in die Scottish Premier League zurückgekehrt, Liverpool-Legende Gerrard kam 2018 dazu.

Seinen ersten Titel als Trainer feierte der 40-Jährige schon am Samstag, als er bäuchlings als «Diver» über den biernassen Kabinenboden schlitterte. Trotz Verbots wegen der Pandemie hatten sich Tausende Fans vor dem Ibrox-Stadion versammelt und ausgelassen gefeiert.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

4 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Lorenzo Ciliberto  (Lavrentius)
    Ich verstehe diesen Itten nicht. Was kann er in Schottland lernen? Robust ist er schon. Zudem spielt er selten. Ein dummer Wechsel.
    1. Antwort von Töbu Merz  (Saibot Zrem)
      Naja von 22 Spielen stand er 11 Mal in der Startelf.. So schlecht ist das auch nicht! Es ist richtig nach Schottland zu gehen, die Verteidiger sind knüppelhart. Er wird sicher gestählt von den Rangers weiterziehen..
  • Kommentar von Bruno Hofer  (Bernbruno2020)
    Gerrard macht einen super Job. Das muss ich als Celtic Fan neidlos zugestehen. Die Rangers hatten bittere Jahre hinter sich und das sie mit ihren treuen Fans wo sie aus der Tiefe der Anonymität bis zum Meistertitel begleitet haben und mit riesigem Vorsprung jetzt Meister wurden redlich verdient. Gerrard war ein super Spieler, kann das auch als Trainer schaffen, den Grundstein dazu hat er mit den Rangers gelegt, Gratulation.
  • Kommentar von Töbu Merz  (Saibot Zrem)
    Dieser Bericht ist ja schön und gut er hat aber eine Wichtigkeit vergessen. Die Rangera sind immer noch ungeschlagen und dominierten die Liga nach belieben. 32 Spiele: 28 S/ 4 U!
    Auch in der Europa League sind die Rangers noch immer ungeschlagen. Gerrard macht einen tollen Job und wartet sehnsüchtig auf den Anruf von den Reds. Er ist bereit für höheres! Eine Fussballegende von den Reds. Die Reds und Steven Gerrard das passt einfach!