Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Wolfsburger Jubel
Legende: Der Torschütze wird geherzt Daniel Ginczek (2.v.l.) und seine Teamkollegen. Imago
Inhalt

Ex-Nürnberger auffällig Ginczek führt Wolfsburg zu Sieg in Nürnberg

Dank den formstarken Offensivkräften Daniel Ginczek und Josip Brekalo kommt der VfL in der Bundesliga nah an die internationalen Plätze heran.

Am Ende ist es ein verdienter Sieg für Wolfsburg. Eine Stunde lang mussten sich die Wölfe dennoch gedulden, ehe der Ex-Nürnberger Daniel Ginczek das 1:0 schoss. Mit einem Flachschuss bezwang er Torwart Fabian Bredlow aus 15 Metern.

Steffen mit Kurzeinsatz

Die Nürnberger warfen zum Schluss alles nach vorne, was in der 3. Nachspielminute nach hinten losging. Nach einem schnellen Konter vollendete Josip Brekalo aus ähnlicher Position wie zuvor Ginczek. Zu diesem Zeitpunkt seit 6 Minuten auf dem Feld stand Renato Steffen.

Nürnberg fällt durch diese Niederlage vorläufig hinter Stuttgart auf den Relegationsplatz zurück. Wolfsburg hingegen macht einen Platz gut und findet sich auf dem 8. Rang wieder.