Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Fussball aus den Topligen Ajeti trifft schon wieder

Albian Ajeti.
Legende: Hat sich bei Celtic Glasgow so richtig eingelebt Albian Ajeti. Getty Images

Schottland: Ajeti weiter in Skorerlaune

Albian Ajeti hat in seinem zweiten Spiel für Celtic Glasgow sein zweites Tor erzielt. Der Nationalstürmer wurde beim Sieg gegen Motherwell nach 71 Minuten eingewechselt und traf drei Minuten später zum 2:0. Celtic gewann die Partie mit 3:0. Mit diesem Tor hält Ajeti bei zwei Treffern in 35 Einsatzminuten.

Frankreich: Benitos Bordeaux mit Sieg

Loris Benito hat in der zweiten Runde der Ligue 1 mit Girondins Bordeaux einen 2:0-Auswärtssieg bei Angers gefeiert. Der Nati-Verteidiger, zum Saisonauftakt nur Ersatz, kam über die volle Distanz zum Einsatz. Dereck Kutesa musste hingegen mit Reims ein 0:1 gegen Lille hinnehmen. Der Schweizer U21-Internationale wurde nach einer Stunde ausgewechselt.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Timo Haslebacher  (MojinMienai)
    Sieht aktuell wirklich nicht schlecht aus mit unseren Legionären!

    Die einen treffen das Tor, die anderen leisten solide Defensivarbeit und alle beweisen sich für die Nati. Unsere Nationalmannschaft hat zurzeit wirklich eine tolle Generation an jungen Talenten und älteren Routiniers.

    Leider sind aktuell auch viele verletzt was die Freude ein wenig dämpft, doch wenn man noch Spieler wie Zakaria in die Rechnung einbezieht ist das ein grundsolider Kader auf hohem Niveau!