Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Fussball aus den Topligen PSG verpatzt CL-Generalprobe – Real schiesst sich warm

Lionel Messi und Neymar verlieren in Nizza
Legende: Lange Gesichter bei Lionel Messi und Neymar nach der Niederlage in Nizza. Keystone

Frankreich: PSG stolpert überraschend

Ohne Starstürmer Kylian Mbappé (Gelb-Sperre) ist Spitzenreiter Paris St. Germain im Spitzenspiel der Ligue 1 überraschend bei OGC Nizza gestolpert. Gegen den Tabellendritten verloren die Hauptstädter nach einer über weite Strecken uninspirierten Leistung durch einen späten Gegentreffer 0:1. Andy Delort gelang zwei Minuten vor Schluss der goldene Treffer für die mutig auftretenden Gastgeber. Mit 13 Punkten Vorsprung auf den neuen Tabellenzweiten Nizza liegt PSG aber klar auf Kurs Meistertitel. Am Mittwoch trifft Paris im CL-Achtelfinal-Rückspiel auswärts auf Real Madrid (Hinspiel 1:0).

Spanien: Real schiesst sich warm

Im Gegensatz zu PSG konnte Real die Champions-League-Hauptprobe erfolgreich gestalten. Der Tabellenführer besiegte Real Sociedad San Sebastian 4:1 und vergrösserte den Vorsprung auf den ersten Verfolger FC Sevilla auf 8 Punkte. Sevilla hatte am Freitag bei Deportivo Alaves (0:0) gepatzt. Eduardo Camavinga (40.), Luka Modric (43.), Karim Benzema (76., Foulelfmeter) und Marco Asensio (79.) trafen nach der Führung der Gäste durch Mikel Oyarzabal (10., Foulelfmeter).

Video
Archiv: Mbappé erlöst PSG spät im CL-Duell mit Real
Aus Champions League – Highlights vom 15.02.2022.
abspielen. Laufzeit 5 Minuten 22 Sekunden.


Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Aktuell sind keine Kommentare unter diesem Artikel mehr möglich.