Zum Inhalt springen

Fussball-News Höwedes geht nach Russland

Höwedes' Wechsel von Schalke zu Lokomotive Moskau ist Tatsache. Und: Max Meyer soll einen neuen Klub haben.

Benedikt Höwedes.
Legende: Neue Herausforderung in Russland Benedikt Höwedes. Imago

Benedikt Höwedes unterschrieb beim russischen Meister einen Vierjahresvertrag. Der 30-jährige Verteidiger aus der deutschen Weltmeister-Mannschaft von 2014 war letzte Saison an Juventus Turin ausgeliehen, er kam dort auch wegen Verletzungen jedoch selten zum Einsatz. Als Ablösesumme für den Transfer nach Moskau sind fünf Millionen Euro im Gespräch.

Sime Vrsaljko, rechter Verteidiger des WM-Finalisten Kroatien, wechselt auf Leihbasis und mit einer Übernahmemöglichkeit von Atlético Madrid zu Inter Mailand in die Serie A. Der 26-Jährige spielte die letzten zwei Saisons für die Spanier.

Max Meyer steht offenbar vor einem Wechsel zum englischen Premier-League-Klub Crystal Palace. Erste Gespräche seien «produktiv» verlaufen, schreibt die Tageszeitung The Guardian. Der 22-Jährige soll noch am Dienstag den Medizincheck in London absolvieren. Meyer war im Streit von seinem Stammklub Schalke 04 geschieden, seit dem 1. Juli ist der hoch veranlagte Offensivspieler vereinslos.