Zum Inhalt springen
Inhalt

Fussball-News Kroatiens WM-Buhmann wechselt den Klub

Nikola Kalinic wechselt von der AC Milan zu Atletico Madrid: Und: Ridge Munsy von GC wird erneut ausgeliehen.

Nikola Kalinic wird von Fans umringt
Legende: Trägt nicht mehr länger das Milan-Wappen auf der Brust Nikola Kalinic. Imago

Nikola Kalinic sorgte an der WM in Russland für Negativschlagzeilen, als er während der laufenden Endrunde nach Hause geschickt wurde. Als Grund wurden gesundheitliche Probleme angegeben, doch angeblich hatte der Kroate im 1. Gruppenspiel gegen Nigeria (2:0) seine Einwechslung in der Schlussphase verweigert. Nun hat sich Atletico Madrid die Dienste des 30-jährigen Angreifers gesichert. Kalinic unterzeichnete beim Europa-League-Gewinner einen Dreijahresvertrag. Milan soll eine Ablöse von 15 Millionen Euro erhalten.

GC hat den Vertrag mit Ridge Munsy vorzeitig um eine Spielzeit bis 2020 verlängert. Doch zum Einsatz wird er bei den «Hoppers» nicht kommen. Die Zürcher leihen den Angreifer per sofort für ein Jahr in die türkische Süper Lig zu Erzurumspor aus. Schon letzte Saison war Munsy ausgeliehen, an Erzgebirge Aue in der 2. Bundesliga.