Zum Inhalt springen
Inhalt

Fussball-News Udinese-Spieler wegen Gotteslästerung gesperrt

Mandragora muss ein Spiel aussetzen. Schärs Newcastle scheitert im Ligacup an Zweitligisten. Und: Weitere News.

Rolando Mandragora
Legende: Rolando Mandragora muss im nächsten Spiel auf der Tribüne und künftig auf seinen Mund sitzen. Imago

Valon Behramis Teamkollege bei Udinese, Rolando Mandragora, ist von der Serie A zu einer Spielsperre verdonnert worden. Grund: Der 21-jährige defensive Mittelfeldspieler hatte im Spiel gegen Sampdoria laut geflucht. Beim Studium der TV-Bilder habe man die Worte «Porca Madonna, Vaffanculo, Dio Cane» von seinen Lippen abgelesen, teilte die Liga mit.

Fabian Schär ist mit Newcastle United in der 2. Runde des englischen Ligacups gescheitert. Das Team mit dem Schweizer Nationalverteidiger unterlag beim Zweitligisten Nottingham Forest nach einer dramatischen Nachspielzeit 1:3. Newcastle kam in der 92. Minute durch den venezolanische Neuzugang Salomon Rondon zum Ausgleich, ehe Matty Cash (94.) und Gil Dias (97.) den Underdog doch noch zum Sieg schossen.

Clint Dempsey tritt im Alter von 35 Jahren zurück. Der 141-fache amerikanische Internationale spielte während 7 Jahren in Europa, unter anderem für Tottenham. Zuletzt war der Stürmer bei den Seattle Sounders engagiert. Der Texaner nahm an drei Weltmeisterschaften teil, 2014 als Captain.