Higuains Wechsel zu Juventus ist perfekt

Der Wechsel von Gonzalo Higuain vom SSC Neapel zum Ligarivalen Juventus Turin ist nach Tagen der Spekulation über die Bühne gegangen. Der Argentinier unterschrieb für 4 Jahre, die Ablösesumme beträgt 90 Millionen Euro.

Gonzalo Higuain macht auf dem Spielfeld den «Flieger». Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Im Anflug nach Turin Gonzalo Higuains Transfer ist in trockenen Tüchern. Keystone

Juve-Geschäftsführer Beppe Marotta hat am Dienstag bei der Serie A den neuen Vertrag von Gonzalo Higuain hinterlegt. Damit ist der Wechsel des 28-jährigen Angreifers zum italienischen Rekordmeister offizialisiert. Die Zahlen dazu:

  • Der Argentinier unterschrieb für 4 Jahre
  • Da der Spieler noch bis 2018 an Neapel gebunden gewesen wäre, zahlt Juve für die Übernahme 90 Millionen Euro
  • Pro Saison soll Higuain rund 7,5 Millionen Euro verdienen

Higuain war vergangene Saison mit 36 Treffern Torschützenkönig in der Serie A. Bei den «Bianconeri» wird er Teamkollege von Nati-Captain Stephan Lichtsteiner.

Als Verräter beschimpft

Der sich anbahnende Wechsel hatte zuletzt in Neapel für heftige Fanproteste gesorgt. Wütende Tifosi zerrissen Bilder des Vizeweltmeisters von 2014, verbrannten Trikots mit Higuains Rückennummer 9 und skandierten «Verräter». Etliche Fans liessen sich zudem ihre Tattoos entfernen.