Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

In Chinas 2. Liga Touré: Rot für böses Foul nach 10 Sekunden

Der frühere ManCity- und Barcelona-Star hatte zum Saisonschluss in China ein unschönes Erlebnis.

Yaya Touré
Legende: Kürzesteinsatz Yaya Touré (Archivbild) Reuters

Yaya Touré spielt seit Juli für den chinesischen Zweitligisten Qingdao. Im letzten Saisonspiel gegen Nantong Zhiyun versetzte er einem Gegenspieler nach 10 Sekunden einen hässlichen Fusstritt. Nach Konsultation mit dem Video-Schiedsrichter schickte der Unparteiische den 36-jährigen Ivorer vom Platz.

Qingdao verlor die Partie mit 1:2, steigt als Zweitliga-Meister aber dennoch in die Chinese Super League auf. Touré gehörte zwischen 2007 und 2018 zu den besten Mittelfeldspielern der Welt. Für Barcelona und Manchester City bestritt der 97-fache Internationale 434 Spiele und erzielte dabei 85 Tore.