Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Internationale Fussball-News 3. Ausfall am «Boxing Day»

Leeres Stadion in Burnley.
Legende: Kein Betrieb am Sonntag im Turf Moor Die Premier-League-Partie zwischen Burnley und Everton lässt auf sich warten. Keystone

Everton mangels Personal nicht einsatzfähig

In der Premier League ist im Zug von Corona-Fällen die nächste Partie am traditionellen «Boxing Day» abgesagt worden. Nach Liverpool vs. Leeds United und Wolverhampton vs. Watford strich die Liga auch das für den Stephanstag geplante Spiel zwischen Burnley und Everton. Everton habe um die Absage gebeten, hiess es in einer Mitteilung. Da es in der von Covid-19 betroffenen Mannschaft zusätzlich verletzte Spieler gebe, stünden für die Partie der 19. Runde auf Seiten der «Toffees» nicht genügend einsatzfähige Profis zur Verfügung. Am letzten Wochenende hatten in Englands Spitzenliga nur 4 der 10 angesetzten Begegnungen stattfinden können. Bei einem Treffen am Montag hatten sich alle Klubs trotzdem darauf verständigt, keine Feiertagspause einzulegen.

Video
Tottenham-Coach Conte über die Corona-Situation (engl.)
Aus Sport-Clip vom 24.12.2021.
abspielen. Laufzeit 1 Minute 22 Sekunden.

Gerrard an Corona erkrankt

Box aufklappen Box zuklappen

Aston-Villa-Coach Steven Gerrard wird seinem Team in den nächsten beiden Spielen in der englischen Premier League fehlen. Der langjährige Nationalspieler und frühere Star des FC Liverpool ist positiv auf das Coronavirus getestet worden. Der 41-Jährige kann seine Mannschaft am Sonntag, dem traditionellen Spieltag am «Boxing Day», gegen Chelsea nicht betreuen. Auch am Dienstag bei Leeds United ist Gerrard noch in Quarantäne.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Aktuell sind keine Kommentare unter diesem Artikel mehr möglich.