Zum Inhalt springen

Header

Audio
Eriksen zieht es nach Mailand (Radio SRF 1, Bulletin von 17:12 Uhr, 28.01.20)
abspielen. Laufzeit 00:16 Minuten.
Inhalt

Internationale Fussball-News Der Wechsel von Eriksen zu Inter ist perfekt

Eriksen von Tottenham zu Inter

Nach sechseinhalb Jahren bei Tottenham Hotspur schlägt Christian Eriksen ein neues Kapitel auf. Der 27-jährige Däne wechselt nach Italien zu Inter Mailand. Die Ablösesumme beläuft sich laut Transfermarkt.ch auf 20 Millionen Euro. Eriksen unterschrieb bei den «Nerazzurri» einen Vertrag bis zum Ende der Saison 2023/24. Der dänische Mittelfeldspieler hatte bereits im vergangenen Sommer mit einem Transfer geliebäugelt, allerdings war die Rede damals noch von Real Madrid. Bei den «Spurs» war Eriksen zuletzt nicht mehr unbestrittener Stammspieler.

Villa wirft Leicester raus

Aston Villa hat den Final im englischen Ligacup erreicht. Das Team aus Birmingham setzte sich nach einem 1:1 im Hinspiel dank dem 2:1-Heimsieg gegen Leicester durch. Den entscheidenden Treffer schoss der Ägypter Trezeguet in der Nachspielzeit. Villa spielt am 1. März entweder gegen Manchester City oder Manchester United um seinen ersten Titel seit 1996.

6 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Luigi Verardi  (Gigi.verardi)
    Da frage ich mich, warum viele Leute sagen, es ist ein Absturz von Eriksen, ich bin ein Inter Mailand fan und sage jetzt nicht dass es einer der besten Clubs der Welr ist, aber ich finde, tottenham und Inter kann man gleich einstufen. Und wenn sich Eriksen dazu entschieden hat, die Luft zu wechseln soll er das machen.

    Eriksen, zeig was du drauf hast
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Dominic Kofler  (d.kof)
    @Whitee: da frage ich mich aber, wann Tottenham mal wieder um einen Titel mitspielen wird - das CL Finale von letzter Saison wohl das höchste der Gefühle für einige Zeit. Inter spielt dieses Jahr immerhin um die Meisterschaft und besitzt ein tolles Kader mit einem tollen Trainer.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Peter Steiner  (pcsteiner)
    Oh je... Was für ein Abstieg für Eriksen....
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von Timo Haslebacher  (MojinMienai)
      Wieso denn Abstieg?
      Inter Milan ist nicht sehr viel kleiner als Tottenham von den Finanzen und der Prestige her und aktuell würde ich Inter von der Fussballqualität her höher einstufen, da ändert auch ein Mourinho bei Tottenham nichts daran, zumal dieser keinen Erfolg hatte bisher bei den Spurs...
      Dieser Transfer ist für alle Seiten das Beste: Spurs ist einen vielverdiener los, Inter hat einen Spielmacher und Eriksen einen Club für den er alles geben kann.
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
    2. Antwort von Christoph Wyss  (Whitee)
      Ein Abstieg aus meiner Sicht: wann hat Inter zuletzt um etwas mitspielen können? Da nützt jedes Prestige nichts
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
    3. Antwort von Fabio Ascone  (Bear_5K)
      Wann hat Tottenham das letzte mal irgendetwas gewonnen? Der letzte Erfolg von Tottenham (Liga Cup Sieg) liegt sogar hinter der Tripplette von Inter Milan. Und, Inter Milan steht zumindest auf einem CL Platz, Tottenham wird diese Saison die CL gewinnen müssen, damit sie nächstes Jahr überhaupt International spielen können. Warte ab und staune ;)
      Ablehnen den Kommentar ablehnen

Mehr aus Internationale LigenLandingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen