Zum Inhalt springen

Header

Video
Barça-Stars kommen Klub entgegen
Aus Sport-Clip vom 27.11.2020.
abspielen
Inhalt

Internationale Fussball-News Einigung erzielt: Barça-Stars wollen 122 Millionen sparen

Spanien: Barcelona vermeldet Einigung

Beim kriselnden FC Barcelona haben Klub- und Spielervertreter eine Grundsatzvereinbarung über einen Lohnverzicht im Gesamtumfang von 122 Millionen Euro erzielt. Zusätzlich sollen variable Zahlungen in Höhe von 50 Millionen Euro auf einen Zeitraum von 3 Jahren verteilt werden, wie die Katalanen mitteilten. Spieler und die anderen Betroffenen müssten der Grundsatzvereinbarung noch zustimmen. Dem Klub drohte gemäss Medienberichten wegen der Corona-Krise der Konkurs.

Afrika: Al-Ahly gewinnt Champions League

Der ägyptische Klub Al-Ahly ist zum 9. Mal afrikanischer Klubmeister. Im Final gegen den Kairoer Stadtrivalen Zamalek erzielte Mohamed «Afsha» Magdy in der 85. Minute das siegbringende 2:1. Zuvor hatten Amr al Soleya für Al-Ahly und Shikabala für Zamalek getroffen. Al-Ahly wird durch den Erfolg auch Afrika an der im Februar geplanten Fifa-Klub-WM in Doha vertreten. Bis Ende September war Al-Ahly vom Zürcher René Weiler gecoacht worden. Nach einem Streit mit der Klubführung wurde die Zusammenarbeit beendet.

Pokal
Legende: Zum 9. Mal gekrönt Das Team von Al-Ahly stemmt den Pokal der Afrikanischen Champions League in die Höhe. Reuters

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen