Zum Inhalt springen

Header

Breel Embolo auf dem Trainingsgelände von Schalke.
Legende: Zurück Breel Embolo auf dem Trainingsgelände von Schalke. Imago
Inhalt

Internationale Fussball-News Embolo wieder im Mannschaftstraining

  • Embolo zurück im Schalke-Training

Zum ersten Mal seit November konnte Schalkes Breel Embolo wieder Teile des Trainings mit der Mannschaft absolvieren. Der Schweizer Internationale fiel wegen eines Fussbruchs drei Monate lang aus. Medien in Deutschland spekulierten zuletzt, dass Embolo in dieser Saison nicht mehr zum Einsatz kommt. Der 21-Jährige hatte im Oktober 2016 einen Wadenbeinbruch erlitten und war danach für den Rest der Bundesliga-Saison ausgefallen.

  • Rücktritt nach einem Spiel

Nach nur 5 Monaten im Amt und einem Spiel (1:1 in einem Test gegen Südafrika) ist Paraguays Nationalcoach Juan Carlos Osorio zurückgetreten. Der Kolumbianer, der 2015 bis 2018 Mexikos Auswahl coachte, gab familiäre Gründe an. Sein Nachfolger steht noch nicht fest. Im Juni beginnt in Brasilien die Copa America.

  • Uefa ermittelt gegen ManUnited und PSG

Die Uefa hat nach dem CL-Achtelfinal-Hinspiel zwischen Manchester United und Paris St. Germain (0:2) Disziplinarverfahren gegen beide Klubs eingeleitet. Fans beider Lager hatten während der Partie Gegenstände auf den Rasen geworfen. Der jetzige PSG und ehemalige United-Profi Angel di Maria wurde mit einer Flasche beworfen.

Video
Di Maria nimmt Flaschenwurf mit Humor
Aus sportlive vom 13.02.2019.
abspielen

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von jean-claude albert heusser  (jeani)
    Der grösste Fehler war sich zu früh und für dem FC Schalke zu entscheiden! Falscher Club, falsche Trainer, keine Weiterentwicklung!
    1. Antwort von Josef Graf  (Josef Graf)
      Herr Heusser, dass Embolo sich nicht weiter entwickeln konnte, liegt weder an Schalke 04, noch an den Trainern dieses Vereins. Nein, Embolo hat sich einmal sehr schwer und ein zweites Mal mittelschwer verletzt.
    2. Antwort von Marcel Moser  (Rasenmaeher77)
      Einmal ein Kommentar von ihnen (jeani) der nicht negativ und besserwisserisch ist... Das wäre eine wahre Wohltat...