Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Neymar während eines Spiels für Paris Saint-Germain.
Legende: Was geschah beim Neymar-Transfer? Ein Vorwurf lautete, dass Sponsorenverträge unrealistisch hoch dotiert worden seien, um die Transferausgaben zu legitimieren. Keystone
Inhalt

Internationale Fussball-News Ermittlungen gegen PSG eingestellt

  • Einspruch von Paris St-Germain gutgeheissen

Paris St. Germain muss vorerst keine Strafen wegen möglicher Verstösse gegen das Financial Fair Play befürchten. Der Internationale Sportgerichtshof TAS gab einem Einspruch des Klubs statt. Zudem untersagt er der Uefa wegen «formeller Fehler» weitere Ermittlungen gegen den Verein.

  • Schreuder beerbt Nagelsmann in Hoffenheim

Der Niederländer Alfred Schreuder beerbt Julian Nagelsmann als Cheftrainer bei der TSG Hoffenheim. Der 46-Jährige kommt vom niederländischen Spitzenklub Ajax Amsterdam zurück in den Kraichgau, wo er bereits zwischen Oktober 2015 und Januar 2018 als Co-Trainer arbeitete. Schreuder wird sein Amt am 1. Juli antreten, er unterschrieb einen Vertrag bis 2022. Nagelsmann wechselt im Sommer zum Ligarivalen RB Leipzig.

  • Fährmann erleidet Muskelfaserriss

Der FC Schalke 04 muss bis zu 3 Wochen ohne seinen Torhüter Ralf Fährmann auskommen. Der 30-jährige Keeper zog sich einen Muskelfaserriss im Adduktorenbereich zu. Wie Schalke am Dienstag weiter mitteilte, hatte Fährmann schon in der vergangenen Woche über Adduktorenprobleme geklagt.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.