Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Internationale Fussball-News Freispruch für Xabi Alonso

Xabi Alonso.
Legende: Kann aufatmen Xabi Alonso. imago images

Xabi Alonso erhält Freispruch bei Steueraffäre

Der spanische Weltmeister Xabi Alonso wurde von einem Gericht in Madrid vom Vorwurf der Steuerhinterziehung freigesprochen. Die Staatsanwaltschaft hatte den 38-jährigen Basken beschuldigt, zwischen 2010 und 2012 Einnahmen aus Bildrechten nicht versteuert und so rund 2 Millionen Euro hinterzogen zu haben. Sie hatte eine Gefängnisstrafe von 2,5 Jahren gefordert. Alonso hat seine Karriere im Sommer 2017 beendet. Seit dieser Saison ist er Trainer der 2. Mannschaft seines Stammklubs Real Sociedad.

Herthas Leckie fällt aus

Bundesligist Hertha BSC muss für den Rest der Hinrunde auf Mathew Leckie verzichten. Der australische Offensivspieler zog sich eine Sehnenverletzung im linken Knie zu, wie die Berliner am Dienstag via Twitter mitteilten. Die Blessur habe der 28-Jährige im Abschlusstraining der vergangenen Woche erlitten.