Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Inhalt

Internationale Fussball-News Hadergjonaj spielt künftig für den Kosovo

Florent Hadergjonaj.
Legende: Künftig nicht mehr im Schweizer Nati-Dress Florent Hadergjonaj. Keystone
  • Hadergjonaj nicht mehr für die Schweiz

Florent Hadergjonaj wird künftig für Kosovo auflaufen. Der 24-jährige Doppelbürger erhielt kürzlich den kosovarischen Pass. Das Debüt für das Team von Trainer Bernard Challandes dürfte er am 7. Juni in der EM-Quali gegen Montenegro geben. Für das Schweizer Nationalteam kam Hadergjonaj im Juni 2017 bei einem Testspiel gegen Weissrussland zu einem Teileinsatz.

  • Monaco schafft Ligaerhalt in Frankreich

Monaco mit dem Schweizer Goalie Diego Benaglio hat trotz eines 0:2 im letzten Saisonspiel gegen Nizza den Ligaerhalt geschafft. Der Vizemeister des Vorjahres belegt in der Schlusstabelle Platz 17. Direkt absteigen muss Caen, das noch von Dijon (2:1 gegen Toulouse) überholt wurde. Dijon bestreitet die Barrage gegen Ligue-2-Vertreter Lens. Als Aufsteiger stehen bereits Metz und Brest fest.

  • Lippi wieder Chinas Nationaltrainer

Der Italiener Marcello Lippi kehrt 4 Monate nach seinem Abschied für eine 2. Amtszeit zur chinesischen Nationalmannschaft zurück. Der 71-Jährige werde ab Juni vor dem Beginn der Qualifikation für die WM 2022 in Katar erneut den Posten des Cheftrainers übernehmen, teilte der chinesische Verband mit.

6 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.