Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Internationale Fussball-News Klopp verlängert bei Liverpool

Jürgen Klopp.
Legende: Bleibt langfristig bei den «Reds» Jürgen Klopp. Keystone

Klopp bis 2024 bei Liverpool

Jürgen Klopp hat seinen Vertrag bei Champions-League-Sieger Liverpool bis 2024 verlängert. Dies gab der 52-jährige Deutsche in einer Videobotschaft auf der Webseite der «Reds» bekannt. Klopp ist seit Oktober 2015 als Trainer bei Liverpool engagiert. Sein bisheriger Vertrag beim Tabellenführer der Premier League war bis 2022 datiert.

Südkorea zieht Bewerbung für Frauen-WM zurück

Südkorea hat seine Bewerbung für die Fussball-WM 2023 der Frauen zurückgezogen. Es sei nicht länger möglich, eine gemeinsame Bewerbung mit Nordkorea zu verfolgen, da sich die Beziehungen verschlechtert hätten, teilte der südkoreanische Verband KFA mit. Damit bewerben sich noch 7 Länder für die WM 2023: Argentinien, Australien, Brasilien, Kolumbien, Japan, Neuseeland und Südafrika.

4 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Timo Haslebacher  (MojinMienai)
    Wie es scheint, hat Liverpool ja jetzt auch noch den guten Minamino von Salzburg verpflichtet, was mich auch ausserordentlich freut. Der Junge hat sich ja vorallem gegen Liverpool aber auch sonst in Österreich unglaublich gut geschlagen und Liverpool verpflichtet ihn für 7.2 Millionen. Das ist extrem günstig!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von N. Huber  (N. Huber)
    Schade, hatte Kloppo ab 2022 schon fest als GC-Trainer eingerechnet. Ein Meistertitel mit den Hoppers wäre da die anspruchsvollere Aufgabe gewesen als ein erneuter CL-Titel mit den Reds :-)
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von Jean-Denis Lutz  (Answerthink)
      Mit diesem Haufen abgehalfterten Amateuren hätte er höchstens den Aufstieg in die Challenge league geschafft....
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
    2. Antwort von Timo Haslebacher  (MojinMienai)
      Also ganz ehrlich ich traue es Klopp sowas von zu...
      Wenn ihm freie Hand gelassen würde, könnte er aus GC in 2-3 Saisons womöglich eine Meistermannschaft machen. Das einzige Problem dabei ist, dass Klopp mit Liverpool die CL gewonnen hat, bevor seine eigene 4 Jahresfriest abgelaufen ist. Somit kann er nun gar nicht mehr in die Schweiz kommen...

      Aber ich denke er könnte selbst aus Sion eine Meistermannschaft machen, in den 2 Monaten, die er an Zeit erhält von CC
      Ablehnen den Kommentar ablehnen